-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: r16 in ax schieben oder multiplikationshilfe!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    176

    r16 in ax schieben oder multiplikationshilfe!

    Anzeige

    Nabend!

    Auf die Gefahr hin das ich euch mittlerweile nerve *SORRY !

    mit welchem befehl (finde ich irgendwie nicht) kann ich das register z.b. r16 in das (16 bit register??????) ax schieben?

    ich möchte eine 8 bit zahl (ist dringend) mit 60 multiplizieren und dann
    eine 16 bit zahl erhalten. NUR WIE??

    BITTE UM HILFE !!

    Gruß, Philipp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Philipp!
    Du brauchst Dir kein schlechtes Gewissen machen, aber ein kleiner Blick ins Datenblatt hätte es in diesem Fall auch getan.
    Ist aber nicht weiter schlimm.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du in ASM programmierst, da Du in dem dazugehörigen Forum gepostet hast und keine andere Sprache genannt hast.
    Du kannst einen Wert folgendermaßen kopieren:
    mov rYY , rXX
    Dabei wird der Wert von Register rXX in das Register rYY kopiert.

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!

    Viele Grüße
    Florian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    176
    Ohh, hatte mich falsch ausgedrückt

    ich meine, das ich das gesister r16 in das register ax (16 bit????) schieben möchte.
    das funktioniert mit mov aber irgendwie nicht.

    ich muss nämlich ganz ganz dringend (für die firma) eine 8 bit zahl
    mit 60 multiplizieren, wobei aber eine 16 bit rauskommt.

    ich dachte ich kopiere r16 in ax (16 bit register???) und multi dann.

    aber wie bekomme ich r16 in das register ax und kann ich das überhaupt
    so machen wie ich das vorhabe?

    mfg, philipp

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    "ax" klingt für mich mehr nach Intel-Prozessor als nach AVR-Chip

    ???
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    176
    hmm, gibt es kein einziges 16 bit register beim atmega16 ??

    mich würde jetzt auch ein programm retten, das mir r16 mit 60 multi
    und das ergebnis in r16 und r17 ausgibt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    Datenblatt:

    Assemblerbefehle:

    Schau dir mal mul, fmul etc an.


    Grüße,

    da Hanni.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Also direkt 16bit-Register besitzt der AVR keine, aber er hat welche (Zählerregister), die verknüpft sind.
    Du meinst sicherlich die X-, Y- und Z-Registerpaare (XL/XH | YL/YH | ZL/ZH).

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    176
    ja, kann ich denn mit den verknüpften registern mein problem beheben?

    wenn ja, bitte ich um ein codebeispiel, da ich wie gesagt nicht weiterkomme
    und grad sehr unter druck stehe.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    176
    SUPER!

    das verstehen kommt zwar leider erst später, aber geht diesmla nicht anders.

    VIELEN DANK AN ALLE!!!!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •