-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ISP und USART0 beim Mega128

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227

    ISP und USART0 beim Mega128

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich habe gerade folgenden Artikel gelesen:
    http://www.embedit.de/phpkit/include...4023fb6a08a4b9

    Mir ist da allerdings irgentwie noch nicht so ganz klar. Meiner Meinung wiederspricht sich das alles.

    Dort steht
    Beim Mega128 hat sich Atmel etwas einfallen lassen um die User zu ärgern. Bei allen AVR Controllern mit ISP werden die Pins der SPI Schnittstelle verwendet. Also MOSI, MOSI und SCK.

    Nicht so beim Mega128 (und Mega64/103 usw). Hier werden für MOSI und MISO die Pins des USART0 verwendet.
    Aber es gibt sowohl die Anschlüsse MISO, MOSI, SCK als auch die Anschlüsse TXD0 und RXD0. Und laut Datenblatt des Mega128 wird er auch über die Pins MISO, MOSI und SCK programmiert.

    Wäre jemand bitte so freundlich mir das zu erklären?
    gruß ceekay \/

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    der M128 wird aber nicht über die MOSI/MISO Pins geflasht, sonder über die PDI/PDO Pins, welche die gleichen sind wie RxD0 und TxD0, bzw. PE0 und PE1

    siehe M128 Datenblatt Seite 303.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Okay aber was macht man denn mit den Pins Miso und Mosi? Sind die dann nur als normale I/O´s verwendbar?
    gruß ceekay \/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Das sind die SPI-Pins, so wie bei allen anderen AVRs auch.
    Da kann man zB. eine SD-Speicherkarte dranhängen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Aso ok. Ich hatte irgentwie angenommen das die AVR´s grundsätzlich über diese Schnittstelle programmiert werden.

    Vielen Dank für dich Erläuterung
    gruß ceekay \/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Es sind nur zufällig bei allen anderen AVRs die SPI-Pins die ISP-Pins !

    Darf man halt ned durcheinanderbringen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •