-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Win-AVR die xte

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    12

    Win-AVR die xte

    Anzeige

    Hiho,

    Ich wollte heute von Bascom auf C umsteigen, da 4kb doch etwas wenig sind. Also schnell AVR-Studio & WinAVR installiert und ich dachte mir: Los gehts.

    ofc.c

    void main()
    {
    return;
    }

    soweit nun mein bescheidenes *Programm*
    Lustigerweise kompiliert es nicht.
    Er sagt immer:
    ../ofw.c:4: fatal error: opening dependency file dep/ofw.o.d: No such file or directory

    Ich kann das ganze zwar kompilieren, wenn ich aus der Makefile diese Zeile rauslösche:
    CFLAGS += -Wp,-M,-MP,-MT,$(*F).o,-MF,dep/$(@F).d
    aber dann bricht das Programm irgendwo bei "avr-copy: command not found" ab.

    Da AVRStudio ja das Makefile erzeugt denke ich eigentlich das es passen sollte, zumal es schonmal gefunzt hat. (Genaugenommen einmal, direkt nach der Projekterstellung)

    Irgendwie komisch das ganze...

    Hab ich da vllt. ne Einstellung übersehen, oder hab ich das falsche Projektformat ausgewählt? (AVR Simulator -> ATMega32)

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Lübeck
    Alter
    29
    Beiträge
    60
    was soll die erste zeile? ofc.c?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    447
    Hi,
    Du solltest erstmal genauer beschreiben was du gemacht hast.
    Normal macht AvrSudio alles richtig.
    Hast du selber eine Datei hinzugefügt?
    ....
    MfG Alex

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von lionking
    was soll die erste zeile? ofc.c?
    so heißt die einzige Datei im Projekt. Von AVR Studio automatisch erzeugt.

    Zitat Zitat von PasstScho
    Hi,
    Du solltest erstmal genauer beschreiben was du gemacht hast.
    Normal macht AvrSudio alles richtig.
    Hast du selber eine Datei hinzugefügt?
    ....
    MfG Alex
    Ich hab nix gemacht, das isses ja

    AVR Studio gestartet, mit dem Wizard n neues Projekt angelegt
    AVR GCC -> Debug: AVR Simulator; Device: ATmega32 -> *Finish*

    er erzeugt ein Verzeichnis (ofc) und eine Datei (ofc.c) und öffnet diese. Ich hab dann die 4 Zeilen reingeschrieben, F7 gedrückt und die Fehlermeldung bekommen...

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Lübeck
    Alter
    29
    Beiträge
    60
    aso, ich dachte die gehört zum code...

    naja bei mir macht er dein "programm" ohne zu murren

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Wer ist denn "ER"? (Der den Fehler sagt).

    Seltsam ist, daß ein fehlendes ofw.o.d gemeckert wird, aber die Datei ofc.c heisst

    Gibt es in deinem Objektverzeichnis (dort, wo make gestrtet wird) ein Unterverzeichnis dep? Falls nicht, leg's mal von Hand an.
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    12
    "ER" ist das GCC Plugin von AVR-Studio bzw in der Kommandozeile sacht WinAVR das gleiche...

    Obs Verzeichnis da is oder net interessiert ihn net

    [edit]

    Ok, hat sich erledigt wies scheint, dummer Fehler

    GCC hatte wohl anscheinend ein Problem damit das der Pfad zum Projekt hin ein "µ" enthielt. Weggemacht und alles neuinstalliert und nu funzts...

    die ./dep/ofc.o.d - Datei ist scheinbar irgend eine Ausgabedatei die vom compiler erzeugt wird.
    Ist zusammen mit den gazen anderen Dateien (.o; .elf; .hex)...

    So, endlich kanns losgehen
    Danke

    [/edit]

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Naja, die von mfile generierten Makefiles sind IMHO auch der Horror.

    Bei WinAVR sind kleine Beispielprojekte dabei im Verzeichnis examples, inclusive *etwas* überschaubarer Makefiles. Wenn du dir einen Gefallen tust, nimmst du ein solches und passt die paar wenigen Stellen an. Ist echt nicht viel.

    Möglicherweise wird dein make auch vom falschen Verzeichnis aus gestartet?
    Disclaimer: none. Sue me.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •