-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fehlersuche bei RN Motor I2C

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227

    Fehlersuche bei RN Motor I2C

    Anzeige

    Hallo,
    ich komme im Moment leider nicht weiter ich hab folgendes Problem:

    Ich habe den Bausatz zusammengelötet und alles hat auch prima geklappt. Anschließend konnte ich das Board via I2C ansprechen und die Schrittmotoren bewegen. Ich habe dann ausversehen den Strom auf 350 gestellt. Was ja für 3,5 A steht. Leider habe ich das zu spät bemerkt bis einer der Treiber einmal "zischte" Danach ging gar nichts mehr.

    Ich habe jetzt den Treiber ersetzt, leider ohne Erfolg.

    Dann hab ich testweise die beiden L6210 getauscht auch ohne Erfolg

    Anschließend habe ich noch den Mega8 getauscht, neu geflasht und auf externen Quarz umgestellt.

    Leider tut sich immer noch nichts. Die Spannung am Controller hab ich schon geprüft. Die LED blinkt noch nichtmal nach Betätigen von RESET.

    Habt ihr vielleicht ne Idee woran es noch liegen könnte, oder welches Bauteil noch in Mitleidenschaft gezogen sein könnte?

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben
    gruß ceekay \/

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Hallo ceekay,
    laut Stückliste ist "MEGA8 MEGA8-P Programmierter Spezialcontroller von Robotikhardware.de" verbaut.
    Mmit was hast du den geflasht..?
    Hast du ihm im Board selbst oder in einem anderen geflasht.
    Frage nur ob die Kommunkation von PC zum Controller funktioniert.
    ### Silvio ###

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Hallo, ich habe vorher den original Verbauten Mega 8 ausgelesen. Und anschließend den neuen mit der Hex File aus dem originalen geflasht.

    Mmit was hast du den geflasht..?
    Also die Kommunikation ist eigentlich einwandfrei. Konnte problemlos programmieren und verifizieren. Als Programmer hab ich den AVR ISP von Atmel und als Software AVR Studio 4.

    Ich hab aber auch den originalen Controller noch. Ich kann mir nur nicht vorstellen das der Controller einen weg gekriegt hat wenn der Motortreiber durchhaut. War nur reine Vorsichtsmaßnahme.

    edit:
    Achja und ich hab ihm in dem Board über die ISP Buchse geflasht[/quote]
    gruß ceekay \/

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Man kann den Chip nicht auslesen, da er kopiergeschützt ist. Wenn du ihn ausliest, wird nur Müll gelesen. Wenn du Müll wieder rein flashst kann natürlich nix gehen. Du könntest nur den programmierten Chip neu bestellen, siehe Shop.

    Gruß,
    Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Wenn du ihn ausliest, wird nur Müll gelesen
    Ahso das ist gut zu wissen. Ich würde ungern einen neuen bestellen wenn ich noch nicht mal sicher bin ob es wirklich am Controller liegt!? Wenn ich den originalen wieder einsetze dann leuchtet beim Spannung anlegen die LED nur einmal ganz kurz, und blinkt nicht wie sie es eigentlich tun sollte.

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?
    gruß ceekay \/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Hallo ceekay,
    das hat ich mit
    "Mit was hast du den geflasht..?"
    gemeint.
    Nicht das Programm sondern die Files.
    Dachte mir schon das du nicht die richtigen Files hattest.
    Richtig billig ist der neue Mega leider nicht. Aber wenn er nicht mal nen Reset macht und die Spannungsversorgung OK ist.... leider sieht es nach dem Mega aus.
    ### Silvio ###

  7. #7
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Ja würde auch sagen das Controller defekt sein könnte. Es könnte natürlich auch irgendwo anders noch ein Fehler drin sein der dafür gesorgt hat das der Controller den Geist aufgegeben hat. Wenn was "zischte" muss ja doch was schwerwiegenderes vorgefallen sein. Wenn du es mit mehr als 2 A belastet hast, dann könnten auch die/der L298 defekt sein, diese halten nur 2A aus.
    Also nach einem Reset muss die LED zumindest ganz kurz blinken. Wenn nun noch mehr kaputt ist, kann natürlich der COntroller beim eintecken auch gleich wieder den Geist aufgeben. Hier wird´s schwierig. Ideal wäre es wenn du dich mit Schaltplan beschäftigst und die FUnktion von L298 testen könntest. Aber etwas Zeit und Arbeits wird da sschon bedeuten.

    Der programmierte Controller kostet halt ein paar Euro mehr weil es immer sehr zeitaufwendig ist so ein Programm zu schreiben/dokumentieren etc. Kleinen Lohn möchte man ja auch haben. Denke das ist verständlich.

    Gruß Frank

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Ja wie ich schon im meinem ersten Post geschrieben habe. Es hat alles sauber funktioniert bis ich ausversehen einen Strom von 3,5 A eingestellt habe. Dadurch ist der L 298 durchgehauen. Den habe ich bereits ersetzt.

    Meine Frage war nur ob durch das durchhauen des L298 noch weitere Bauteile beschädigt sein könnten? Es ist mir noch nicht ganz erklärlich wie dadurch der Controller beschädigt werden könnte!?
    gruß ceekay \/

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    3,5 A kann man glaub garnicht einstellen. Wenn ich es richtig im Kopf habe dann wird das mit einem 1 Byte Befehl eingestellt, daskönnte höchstens 2,55 A gewesen sein. Wäre aber immer noch zuviel.

    Oben hast du nur geschrieben das du L6210 ersetzt hast. L298 auch? Wenn ja dann kanns nur noch Controller sein.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Ich habe oben geschrieben

    "Den Treiber habe ich ersetzt"

    ja der Strom wird mit 1 Byte eingestellt: 200 steht für 2A. Ich wollte auf 350mA einstellen und habe versehentlich 350 eingetragen was für 3,5 A steht.
    Der Controller steuert doch nur den Motortreiber an!? Kann der Controller durch diese Einstellung zerstört worden sein?
    gruß ceekay \/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •