-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Sensor zur Erkennung von Pflanzen!?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    23

    Sensor zur Erkennung von Pflanzen!?

    Anzeige

    Hallo Leute,
    ich Suche einen Sensor zur Erkennung einer bestimmten Pflanze auf einer Wiese (genauer gesagt: Ampfer im Dauergrünland)

    Die Eigenschaften der Pflanze:
    Im Verhältnis zu den anderen Pflanzen (Gräser, Klee usw.) hat der Ampfer eine sehr große Oberfläche, d.h. er nimmt viel Platz ein (Durchmesser max. 30cm).

    Anfangs dachte ich an Bildverarbeitung, doch leider hat der Ampfer annähernd die selbe Farbe wie das umliegende Gras und somit bin ich von der Idee wieder abgekommen.
    Nach langen Überlegungen hab ich nun an Reflektion gedacht (siehe Animation im Anhang). Würde es da irgend eine Möglichkeit/Sensorik geben um diese Pflanze zu erkennen und danach irgenwie zu bekämpfen??


    Bin schon auf eure Meinungen gespannt!

    lg grex
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken shema.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Hmmm... wie man ihn erkennen soll habe ich keine Ahnung... leider...
    Kann man aber einfach mal generell alles durchkämmen und alles große einfach ausreissen mit dem Kamm? Wobei, geht wahrscheinlich auch nicht...
    Reflektion wird wahrscheinlich schwer, oder? Andere Pflanzen haben vielleicht auch noch eine größere Oberfläche...
    Wenn man einfach ne Art Rechen hinter dem Bot herzieht, der sich nur in großen Pflanzen verhakt und die dann bekämpft (wahrscheinlich versucht er dann die erstbeste Kuh zu schlachten ;P
    Unqualifizierte Antwort: Atombombe (bissle viel Kollateralschaden...)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    23
    Leider, ausrießen funktioniert nicht, da er viel zu fest verwurzelt ist.

    Man müsste Ihn schon kontaktlos erkennen können um Ihn zu bekämpfen.

    Ich hab mir nochmal die Mühe gemacht und hab hier eine Grafik "von oben" gezeichnet.

    Zur Backgroundinfo: Man will den Ampfer bekämpfen da er als Futterpflanze unbrauchbar ist, und zu viel Platz verbraucht.

    lg grex
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schema2.gif  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Wenn das Ding gut reflektiert, dann kannst ja mal mit Reflektion arbeiten und schauen, wie lang es am Stück reflektiert und daraus die Blattgröße errechnen. Wenn >100mm, dann zerstören (wie auch immer). Ausser halt, irgendwas anderes reflektiert auch gut und is auch so groß... Oder eine Grasfläche würde auch so gut reflektieren...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    23
    Nur welche senoren würden sich da eigenen? Würde es eventuell auch mit Ultraschall funktionieren?

    lg grex

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Hmmm... hatte erst an IR gedacht, nur auf ner sonnigen Wiese könnte das wohl bissle arg Störanfällig sein. Bin leider kein Sensorexperte... Hab einfach mal meinen Senf dazugegeben mit der mechanischen Lösung. Weiss auch ned, ob Ultraschall so genau funktioniert. Ich kenn das nur zum Entfernung messen. wobei ich halt ned weiss, ob das Ding eine Rasenfläche von einem großen Blatt unterscheiden kann...
    Hoffentlich taucht jemand auf, der davon mehr Ahnung hat und hilft...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    23
    da wäre ich echt froh darüber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Warum nicht mit einer Kamera. Farbe ist ja nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal. Einfach mal ein paar Testbilder schiessen und dann schauen was in Frage kommt, z.B. Textur, Fläche, Momente, ...

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Es wäre sicher auch schön einen Experten zu finden, der weiß wie sich das Ultraschallecho von Nutzpflanzen und "nicht-so-Nutzpflanzen" unterscheidet.

    In der Zwischenzeit sollte man die Aufgabe noch ein bisschen näher betrachten.

    Du hast eine Grasfläche und weißt welche Stellen Du suchst. Könntest Du mal ein Foto machen und die gesuchten Stellen markieren damit man sich gezielt auf die Automatisierung der Erkennung stürzen kann?
    Manfred

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    23
    Ja klar kann ich ein Foto schießen - werd ich gleich machen sobald ich Zeit habe - aber trotzdem würden mich vorweg einige Möglichkeiten interessieren.

    Tja, dass mit der Kamera könnte ich mir auch vorstellen, aber kann es nicht sein dass die "Kameralösung" etwas langsam ist?

    LG Grex

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •