-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bootloader ASURO ?

  1. #1

    Bootloader ASURO ?

    Anzeige

    So'n Mist. Habe aus Versehen mit Überspannung meinen ASURO abgeschossen. Wenn ich jetzt nen neuen Atmel einsetze, kann ich die Programme nur noch über die ISP-Schnittstelle reinkriegen. Ich brauch den Bootloader.
    Hat jemand den Code? Ich weiss auch nicht, ob der Bootloaderbereich vor Auslesen geschützt ist. Hab ich vergessen zu versuchen.
    Jedenfalls werd ich mir deswegen weder nen neuen ASURO noch den vorprogrammierten Atmel einzeln kaufen.(Wenn es den überhaupt gibt.)
    Lieber nehm ich dann nen anderen Bootloader. Das sieht mir nach Geschäftemacherei aus. Die von AREXX wollen sich wohl den Umsatz durch ihren sch.. Bootloader sichern. Hätt ich gewusst, das auf der CD nicht die komplette Software drauf ist, hätt ich mir die Kiste nicht gekauft.
    Bin stinksauer!
    Passt also schön auf Eure Atmel auf !

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Robbyrobot,

    wie du schon vermutest ist der Bootloader des Asuro vor dem Auslesen geschützt. Den vorprogrammierten Atmel gibt es bei jaritec für nur 12,95 + Versand .
    Du könntest dir auch den Atmel auf eine Lochrasterplatine setzen und dazu die ISP Schnittstelle verdrahten, dann kannst du den Asuro mit einem ISP Dongle flashen.
    Linux80 hat sich hier mal an einem alternativen Bootloader versucht, ist wohl an der IR-Schnittstelle gescheitert.

    Gruß marvin

  3. #3
    OK, der nächste Winter kommt bestimmt. Bis dahin hab ich nen eigenen Bootloader, der die IR-Schnittstelle benutzt. Ist ja kein Geheimnis hinter, nur Arbeit.
    Den gibts hier dann umsonst.
    12 Euronen für so'n Atmel ist zuviel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •