-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kann man beim 902313 alle 5uSek einen Interroupt auslösen

  1. #1
    Gast

    Kann man beim 902313 alle 5uSek einen Interroupt auslösen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich möchte alle 5 Mikrosekunden (nicht Millisekunden) eine Interruptroutine aufrufen. Ist das in Bascom bei einem 902313 mit 4 Mhz noch machbar? Irgendwie bekomme ich den Code nicht hin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.246
    Hallo Gast,
    bei 4MHz dauert ein Takt 0,25 µsec. Du hast also theoretisch 20 Takte Zeit bis zum nächstem Interrupt. In der Zeit muss Bascom Register sichern, wiederherstellen und du musst den Interrupt vorstellen. Da hast du noch nichts im Programm gemacht.
    Gruss, Michael

  3. #3
    Gast
    Stimmt auch wieder. Aber kann man beim 902313 über Timer-Compare irgendwie alle 2 Millisekunden Interrupt aufrufen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.246
    Hallo Gast,
    Jein, kommt drauf an, welche Frequenz du verwendest. Beim OP ginge es sicher...
    Gruss, Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    190
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich brauche alle 4µs einen Interrupt (arbeite mit 90S2313 und 10MHz)
    Wenn ich nun alle Register sichern lasse, braucht der Controller knapp 6µs.
    In der Hilfe steht, das es eigentlich reicht Register 24 und das Statusregister (??? "SREG") zu sichern wenn ich "NOSAVE" nutze.
    Aber unter welcher Bascom-Registernummer versteckt sich denn SREG beziehungsweise wofür ist denn das Register 24 zuständig?
    Aus dem Datenblatt werde ich auch nicht so richtig schlau weil dort "nur" die Adressen der Register stehen die nach meinem derzeitigen Stand nicht wirklich viel mit denen in Bascom gemein haben (nach der Art der Nummerierung zu urteilem)
    Mit Assembler kenn ich mich gar nicht aus, aber gibts eine Möglichkeit rauszufinden welches Register wofür gebraucht wird, und wie dieses Register in Bascom bezeichnet wird?

    mfG aus P
    der E-Fan

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    40
    HI E-Fan!
    Eine Algemeine Hilfe zu Registern findet man
    hier http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/beginner/
    >>>> Pointer-Register
    mfg,mx3

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •