-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Defekt erkennen am PIC, oder was mache ich falsch?

  1. #1

    Defekt erkennen am PIC, oder was mache ich falsch?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    bin seit ein paar wochen beim programmieren von pic controllern eingestiegen. Habe erste Schaltungen getestet und auch erfolgreich abgeschlossen. Nun wollte ich für meine Projektaufgabe unserer LED Matrix Steuerung mein PIC ein neues Programm einspielen, leider habe ich im quellcode die config bits direkt eingeschrieben und in MPLAB meine typischen configs angegeben. Nun läßt sich nix mehr schreiben oder löschen..geschweige lesen. es kommt immer die meldung: device ist data protected. Und die LED am PICSTART Plus erlöscht sobald ich auf Programm/erease/read gehe. Einmal den Hebel der PIC Halterung lösen und wieder festklemmen und die LED leuchtet wieder? eine art schreibschutzmechanismuss? oder ein defekt?

    Meine Ausstattung: Picstart Plus von MPLAP die mplab ide v.7.31 und den PIC Microcontroller 16F876.
    Kann man einen PIC hardwaremäßig reseten?
    oder gibt es andere software die auch mit dem pic start plus läuft und meinen PIC überschreibt, da ich denke das die config bits irgendwie verstellt sind.
    hier die zeile die ich erfolgreich einprogrammiert habe *hmpf*

    #pragma config |= 0b.1111.1111.0010

    vielen Dank im vorraus hoffe ich habe das problem einigermaßen erkären können.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    44
    Hallo Automatii,

    leider kann ich Dir da keine Antwort liefern, da ich selbst den "sprut" brenner benutze. Ich vermute mal, dass Du die code-protection aktiviert hast, dann musst Du vor dem erneuten schreiben den Chip komplett löschen.
    Kannst Du das config-mal etwas besser lesbar darstellen?
    Bei mir im ASM sieht das so aus:

    __CONFIG _CP_OFF & _WDT_OFF & _BODEN_OFF & _PWRTE_ON & _XT_OSC & _WRT_OFF & _LVP_OFF & _CPD_OFF

    In C sollte das per CP_OFF|WDT_OFF| ... machbar sein. Ausserdem:
    hat config da einen default-wert? Du schreibst: config |= ..., ist config vorher 0?

    Grüße
    Mario

  3. #3
    habe mittlerweile das problem gefunden.DEFEKT.Irgendwie hat meine Spannungsversorgung leichte Schwankungen und sobald mehr als 10V an den PIC angelegt werden....räuchert der ärmste weg..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Dein PIC wird nicht bei mehr als 10V 'abräuchern', sondern bereits ab 7,5V (Absolute Maximum Ratings !). PIC's werden je nach Typ und Frequenz zwischen 2,0 und 5,5V versorgt, in den meisten Fällen mit 5,0V.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    sondern bereits ab 7,5V (Absolute Maximum Ratings !).
    Nicht unbedingt. Ab den max. ratings garantiert der Hersteller nur nix mehr (inkl das Überleben, das Funktionieren wird schon vorher nicht mehr garantiert) . Wenn man Glück hat läuft er auch noch jenseits den max ratings (- wenn man Glück hat!)

    hat meine Spannungsversorgung leichte Schwankungen
    Für eine Spannungsversorgung, die 5V einhalten soll, finde ich 10V etwas mehr als "leichte Schwankungen". Da scheint was gröber falsch zu laufen...


    Gruess
    Fritzli

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Zitat Zitat von Fritzli
    Nicht unbedingt. Ab den max. ratings garantiert der Hersteller nur nix mehr ...
    Was bedeutet dann im Datenbuch das Kreuz hinter Absolute Maximum Ratings ?
    Warum gehen die Diagramme nur bis 6V, die Angaben für gültige Versorgung sogar nur bis 5,5V ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Was bedeutet dann im Datenbuch das Kreuz hinter Absolute Maximum Ratings ?
    Hat nichts mit einem "Grabstein" zu tun.
    Das ist ein Verweis auf die grau hinterlegte NOTE im unteren Teil der Seite. Dort steht ungefähr das, was ich oben geschrieben habe.


    Warum gehen die Diagramme nur bis 6V, die Angaben für gültige Versorgung sogar nur bis 5,5V ?
    Weil der Hersteller den Chip nur in diesem Bereich spezifiziert, d.h. die Angaben im Datenblatt gelten nur unter diesen Bedingungen. Darauf legt Microchip den Chip designmässig aus. Darüber wird das Funktionieren gemäss Datenblatt nicht mehr garantiert, über den max. ratings überhaupt nichts mehr.

    Gruess
    Fritzli

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber bisher war ein Spannungsregler 7805 günstiger als PIC.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    @Fritzli
    Kannst Du garantieren, daß ein PIC 7,6V überlebt ? Der Hersteller garantiert es nicht. Ist es nicht ein Glücksfall, wenn er es überlebt ?
    Fährst Du mit einem 10-Tonner-LKW über eine Brücke, wo ein Schild steht: Maximal zulässiges Gewicht 7,5 Tonnen ?
    Da halte ich mich lieber an das Kreuz und die 7,5V als Maximum, anstatt einen PIC zu riskieren.
    Eines ist sicher, dieser eine PIC, der von Automatii an 10V angeschlossen wurde, konnte 10V nicht aushalten. Mal sehen, wieviel Volt der nächste PIC aushält
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Kannst Du garantieren, daß ein PIC 7,6V überlebt ?
    Ich garantiere überhaupt nichts. Ich wollte nur die Aussage:

    Dein PIC wird nicht bei mehr als 10V 'abräuchern', sondern bereits ab 7,5V (Absolute Maximum Ratings !).
    etwas relativieren.


    Fährst Du mit einem 10-Tonner-LKW über eine Brücke, wo ein Schild steht: Maximal zulässiges Gewicht 7,5 Tonnen ?
    Mach ich sicher nicht, habe das auch nie behauptet - ist aber nicht gesagt, dass die Brücke das nicht aushält.

    Aber warum bekam der eigentlich 10V? Warum "leichte Schwankungen"?


    Gruess
    Fritzli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •