-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Microcontroller kaufen und Software dazu

  1. #1

    Microcontroller kaufen und Software dazu

    Anzeige

    In der Schule programmieren wir mit einem 80c517A
    Daher wollte ich für mich und vielleicht noch einige meiner Schulkollegen ein µController mit Board bestellen.
    Wieviel wird das pro Board kosten und mit welchen Programmen kann man da Programmieren/übertragen? (Wir mit WR-KIT IDE)
    Kann ich dan Programme mit C schreiben?
    mfg Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    es gibt zighunderttausende verschiedenen µC-Typen, tausende kommerzielle und unzählige selbstgebaute Boards... gehts etwas genauer? was soll das Teil können, was darf es kosten,...?

  3. #3
    Wäre es nicht einfacher nur den µController zu kaufen und das ganze auf eine Lochrasterplatine zu geben?
    Naja Standart, ich kenne mich da noch zu wenig aus.
    Einen ADC soll er haben, ein paar ports dazu und ich bin schon glücklich.
    Brauche ich da noch externe Bauteile wie EPROM für das C-Programm?
    Ausbaufähig für die Zukunft oder so billig das ich später einen neuen kaufen kann.
    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    [quote="Zeiner-Rider"]Wäre es nicht einfacher nur den µController zu kaufen und das ganze auf eine Lochrasterplatine zu geben?[quote]
    Das ist auch möglioch, so hab ich auch angefangen... wenn man schon etwas Ahnung von Elektronik hat, ist das der billigste Weg...
    Zum Experimentieren ist auch ein Steckbrett praktisch, auf dem man ICs und andere Bauteile lötfrei einstecken und verbinden kann..


    Einen ADC soll er haben, ein paar ports dazu und ich bin schon glücklich.
    Brauche ich da noch externe Bauteile wie EPROM für das C-Programm?
    Ausbaufähig für die Zukunft oder so billig das ich später einen neuen kaufen kann.
    mfg
    Ich bevorzuge die AVRs von Atmel. Die sind recht preiswert und gut zu handhaben. Preislage so 2 bis 15€ je nach Ausstattung. Prgrammierung möglich in C, Assembler, Basic, Pascal. Integrierter Flash-Programmspeicher, 10000mal wiederbeschreibbar. Übertragung des Programms über ISP-Kabel, selbstbauen oder ab 10€ kaufen.

    Mehr Infos im Wiki, zb hier der Start mit nem Steckboard und nem Mega32-AVR:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...leicht_gemacht

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von uwegw
    *schnipp* Prgrammierung möglich in C, Assembler, Basic, Pascal *schnapp
    Mal kurz ganz weit weg vom Thema: Welchen Compiler benutz ich denn für Pascal? (Nicht für mich, sondern für nen Kumpel, dem das näher liegen würde und den ich demnächst vorhabe mit meiner Bastelei anzustecken)

    EDIT: On-topic: Ich würde das Zeug einfach einzeln kaufen, wenn du schonmal nen Lötkolben in der Hand hattest sollte das kein Problem sein. Wenns Probleme gibt, wird einem hier sehr schnell geholfen. Hatte nur Probleme, bis ich das erste Mal ne LED zum Blinken brachte, da ich nicht wusste, obs am Code, der Programmer, meiner Schaltung oder sonstwas lag. Nachdem erstmal raus war, dass alles bis auf die Schaltung tat, war es einfach die nächsten Fehler zu finden.

    EDIT2: Übertragen tu ich mit Ponyprog. Funzt bisher ganz gut. Coden mit winAVR und aus irgendeinem Grund, den ich vergessen hab, hab ich auch noch AVR Studio drauf (das kann aber glaub meinen Programmer gar ned finden).

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    AVRCo ist ein pascal-compiler (www.e-lab.de) - davon gibt es auch eine low-cost-version, die aber nur den Mega8 programmieren kann. Es gibt allerdings auch schüler-lizenzen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von Crazy Harry
    ...-cost-...
    Ok, muss leider ausscheiden... Was für umsonst wär cool gewesen. Schade eigentlich. Ich denk das bekommt der bestimmt auch mit C auf die Reihe
    WTF?! Die wollen über 400 dafür?! (Standardversion)
    4k Demo Version gibts für umsonst... (Vielleicht mal antesten) Oh moment, wenn die nur nen Mega8 kann, dann lass ichs wohl ganz...
    Ich nehme dann mal an, dass die Schülerversion auch nur verbilligt ist. Ich frag mich, was das Teil so toll macht, dass es so viel kostet?
    Naja, da programmier ich lieber mit irgendwas, das nur Kompilieren kann und mehr nicht und kauf mir Zeug für das Geld...
    Wobei es bestimmt cool ist mit so viel Zeug. Bin vom normalen Coden auch schon viel zu sehr VS.net + Visual Assist verwöhnt...
    Aber für meine kleinen Sachen tuns auch die gratisdinger. Danke für die Info.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Die Demo von AVRco ist für die meisten AVR-Typen geeignet (nur die neueren fehlen noch). Mit den 4kB lässt sich schon so einges anstellen... z.B ne Motorsteuerung als i2c-Slave, mit RS232 zum Debuggen, Analogeingängen für Temperaturüberwachung, Eingängen für Drehimpulsgebern... man kann nen Meag8 immerhin zu Hälfte füllen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    321
    Würde für meinen Kumpel (und würde für mich und die meisten Anfänger) wahrscheinlich dicke langen... Mal antesten das Teil.

    *Thread an Zeiner-Rider zurückgeb*

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    die 4k-version kann alle controller - die mega8-version (die es nicht bei e-lab selber gibt) nur den mega8 aber dafür mit vollen 8k.
    ich hab die profi-version und bin begeistert: es gibt für (fast) alles fertige routinen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •