-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Roboter A.R.F.D._2006 oder Kurvo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641

    Roboter A.R.F.D._2006 oder Kurvo

    Anzeige

    hallo,
    jetzt hab ich es geschafft - mein Bot steht, bzw. es existiert jetzt eine Platte mit Controller, Akku und Motor
    Er hat leider noch keinerlei Sensoren. Ich hab ein paar Bilder geschossen, ich hoffe man kann was erkennen.

    Controller: RN-Control 1.4 M32
    Motor: Tamiya Motor gearbox von Roboterhardware
    Akku: Für RN-Control 6x 1.2 V, für Motor 4x 1.2 V. Getrennt für längere Laufzeiten
    Sensoren: Hab schon 5 Taster rumliegen, weiß aber noch nicht, wo ich die festmache. Für Vorschläge offen

    Der Bot is aus Plex, wie jeder erkennen kann . Was laber ich noch
    Achja, der große Teil mit dem 4er Akku ist vorne und nicht hinten. Ich glaub, so einen Bot hab ich hier noch nie gesehen, hinten dünn vorne dick
    ACHTUNG! NOCH KEIN NAME! WER MIR NEN GUTEN SAGT, KRIEGT
    nichts!
    WÄR ABER LIEB!
    Okay, Fotos kommen hier.

    http://img60.imageshack.us/img60/5167/dscn03488zw.jpg
    http://img520.imageshack.us/img520/3489/dscn03496wy.jpg
    http://img369.imageshack.us/img369/8382/dscn03541hz.jpg
    http://img520.imageshack.us/img520/1878/dscn03583tt.jpg
    http://img520.imageshack.us/img520/3509/dscn03592yc.jpg
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Interessanter Bot, aber hast du nicht Probleme beim Kurven fahren? Hast du das schon getestet? Wie ist es mit einer Drehung im Stand?

    Der Schwerpunkt liegt über den Stützrädern, das ist sicherlich auch nachteilig, vor allem auch beim Kurvenfahren und Drehen. Du Stützräder müssen da schon sehr leichtgängig sein.

    Hast du vielleicht ein Video, wie er Kurven fährt und sich auf der Stelle dreht?

    Ansonsten nicht schlecht. Die Taster könntest du ja vorn festmachen. Zur Kollisionserkennung....
    Unwissenheit ist ein Segen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Nein, ich möchte den Bot wenn möglich morgen programmieren, bzw. testen ob er dreht. Zu den Stützrädern: Die sind SAUleichtgängig. Wie eine Murmel in einem Ring. Das Problem mit den Tastern ist, dass vorne quasi kein Platz mehr ist. Vermutlich muss ich da links und rechts zwei Abstandshalter rein machen und darauf einen Streifen Platine mit Tastern oder so...
    Hinten wahrscheinlich ähnlich. Leider muss ich jetz ausmachen, meld mich dann morgen mal wieder... Wenn möglich, wir fahren morgen glaub ich weg.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Wo hast du die Stützräder her? Sowas hab ich wochenlang verzweifelt gesucht und musste dann halbe Tennisbälle verwenden

    Den Aufkleber vom Kunststoffglas hättest ja schon runterkratzen können

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Oh die Stützräder hab ich mir jetzt erst richtig angeschaut. Damit ist das Kurvenfahren natürlich durchaus problemloser als mit solchen kleinen "Möbelrollen".. Sorry
    Unwissenheit ist ein Segen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    So ähnliche Kugelrollen gibts im Max Bahr Baumarkt bei den Möbelrollen.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    die caster die er verwendet sind die Tamiya 70144 Ball Caster. Die kommen sogar in unserm Robotik-Script vor! Woher man die Dinger in Deutschland bekommt weiss ich nicht.

    @Lunarman: Wie bist du auf diese langgezogene Bauform gekommen? Ich stelle mir das mit der Programmierung unnoetig kompliziert vor, bei der unguenstigen Form des Bots. Aber sicherlich wirst du das hinbekommen. Taster sind IMO fuer diese Bauform auch nicht sehr geeignet, vor allem als Primaersensoren, da die Kantenlaenge, mit dem der Bot irgendwo anstossen kann und wird ziemlich gross ist. Das wird beim Proggen auch dein groesstes Problem werden. Ich ueberleg gerad wie man die Nachteile der Bauform irgendwie Sensortechnisch oder Softwaretechnisch kompensieren koennte. Ich glaube wenn die Caster HINTEN waeren und der Antrieb VORNE, dann waere einiges einfacher. Nur das Ruckwaertsfahren halt nicht. Deinem Text entnehme ich dass du es andersrum geplant hattest (wenn ich dich richtig verstanden hab). Das wuerde ich nochmal ueberdenken.... Ueberhaupt alles wuerde ich nochmal ueberdenken... wenn ich mir das so recht ueberlege... Ich meine dein Bot ist gut verarbeitet, wie es scheint. Aber die Form ist einfach (ohne dir zu nahe treten zu wollen) sehr unpraktisch und du tust dir sicherlich keinen Gefallen damit. Also bau entweder ne andere Form oder lass ihn wenigstens Antrieb = Vorne fahren. Oder probiers wie du es vorhattest und stell fest: Das geht so nicht vernuenftig.

    Wie gesagt, ich will dir nix, nur einen Fehlschlag ersparen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Hmm... hab irgendwo gelesen, dass die Bauform mit Antrieb vorne nicht so vorteilhaft ist, da man da ein sehr weit ausschwenkendes Hinterteil hat.
    Die Stützräder sind die, die im Set mit Motor, Chassis (klein!) und Rädern auf RH zu kaufen is. Find ich sehr praktisch. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich hier gerade Mist baue, weil ich versuche, meinem Motor statt 4.5 -5 V 9 V zu fressen zu geben - das findet er aus irgendwelchen mir unerklärlichen Gründen nicht so toll... Häääääh? Also ich probier es erstmal so, wenn nicht, kann man ihn ja einfach immer rückwärts fahren lassen, mehr oder weniger. Ich guck jetz wo ich andere Akkus, die leeren hinten, anbringen muss, damit der mit weniger Saft fährt, sonst hab ich bald einen schwarzen Haufen unterm Bot. Zum Glück is mir das Gestinke aufgefallen.
    Ich guck mal schnell in den Schaltplan, wo ich mein Kabelchen anlöten muss...

    P.S.: Der Aufkleber ist vom Akkufach. Ist zwar genauso schlimm, aber genau genommen wär der Aufkleber ja mit der Schutzfolie entfernt worden

    P.S.2: Das Plex ist gut zu verarbeiten!
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Am praktischten ist von der Form her eigentlich was rundes mit Rädern, die auf ner gedachten Achse durch die Mitte (wo der Schwerpunkt sitzen sollte) laufen. Damit kann man auch auf der Stelle drehen,, ohne irgendwo anzuecken. Weils einfacher zu bauen ist, nimmt man oft nen Achteck statt des Kreises.

    So sieht das dann bei mir aus:



    Zu den Schaltern: bring links und rechts außen je einen an, und befestige ne Stange oder ähnliches dazwischen. So kannst du leicht die komplette Front abdecken, und kannst auch sagen, ob du eher links oder eher rechts angestoßen bist... wenn du noch mehr Schalter hast, kannst du diese Stoßstange auch noch weiter unterteilen...
    Die Befestigung dieser Konstuktion sollte aber ein wenig flexibel sein, damit das eigentliche Chassis nicht anstößt, sondern nur die Schalter...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    oha, ich hoffe dieses IC-monster ist nicht nur zum linienfolgen gedacht! wofür sind die ganzen 8-pinner unten? ne555? zum modulieren der ir-abtastung? (red ich mist?) mitte sieht nach spannungsreglung/stabilisierung und motorreglung aus. oben nen großes controllerboard.... sieht schon nice aus. ich muss mir auch mal ne plattform basteln, allein schon um die ganzen putzigen sachen die man so in mobile robotik lernt auszutesten... ^^

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •