-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie breit sind normale Leiterbahnen, ... bei euren Platinen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624

    Wie breit sind normale Leiterbahnen, ... bei euren Platinen?

    Hi!
    Ich ätze jetzt schon seit sehr langer Zeit eigene Platinen!
    Jetzt würde mich mal interessieren, wie breit ihr eure Leiterbahnen, Lötaugen, Bohrlöcher und die Abstände der Leitungen zur Massefläche so macht!?
    Ich meine jetzt keine Leiterbahnen für Starkstrom, sondern so für "normale" Schaltungen, wie mit AVR's und so!
    Also Schwachstrom!

    Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Ich glaube nicht, dass man da sinnvoll zwischen Schwachstrom und Starkstrom unterscheiden kann.
    Je mehr Strom fliesst, desto breiter müssen die Leiterbahnen sein. Je nach Motoren können da auch auf einem kleinen Robotertboard schon einige Ampere zusammenkommen. Wegen der niedrigen Spannungen kann das auch schnell mal mehr sein als bei einer Waschmaschine oder einem Elektroherd. Besonders kritisch dürften gemeinsam genutzte Masse-Kontakte im Motorenbereich sein.

    Bei einem guten Platinen-Layout wird man daher unterschiedlich breite Leiterbahnen verwenden.
    Da die Materialstärke und das Leitermaterial auf einer Platine überall gleich sind, ist die optimale Breite der Leiterbahnen proportional zur Stromstärke.

    Ich habe zwar noch nie ein Layout-Programm benutzt, ich glaube aber, dass man bei den besseren die erwartete Stromstärke angeben kann und das Programm routet die Leiterbahnen dann automatisch in der geeigneten Breite.

    Wenn man weiss wieviel Strom über die Leiterbahn fliesst, lässt sich die Mindestbreite für die Leiterbahnen aber auch relativ einfach berechnen, da Materialstärke und Leitfähigkeit des Platinenmaterials konstant sind.

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ich versuche Leiterbahnen als auch Abstand von anderen Leiterbahnen/Lötpads immer so groß wie möglich zu nehmen. Aber je voller es wird, desto dünner müssen sie werden. Das Ergebnis ist bei mir bei jeder Platine etwas anders.
    Bei der Mindestleitbahngröße richte ich mich nach einer Tabelle wo die Belastbarkeit der Leiterbahnen aufgeführt ist, wobei ich jedoch immer etwas Reserve einplane. Letzlich sind auch nicht alle Leiterbahnen gleich dick, oft habe ich 3 verschieden starke. GND, +5V und Motorleitungen etc. müssen ja immer etwas stärker ausgelegt werden.
    Dann muß man auch noch bedenken ob man die Platine selber ätzt oder es ein spezielle Platinen-Firma macht. Wenn man selber ätzt, dann ist die Qualität nie so gut/zuverlässig wie bei einer maschinell gefertigten, da würde ich dann eh etwas breitere Bahnen nehmen.

    Hier die Tabelle:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...ile&file_id=74

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi Frank!
    Danke für die Tabelle!
    Das sieht schonmal vielversprechend aus!
    Danke auch an recycle!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •