-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Mein neuer Roboter "M2"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Gomadingen
    Alter
    28
    Beiträge
    124

    Mein neuer Roboter "M2"

    Anzeige

    Ich habe einen neuen Roboter gebaut, den ich nun hier vorstellen will.
    Er besteht hauptsächlich aus drei CNC-gefrästen Plexiglasscheiben mit einem Durchmesser von 260 mm.

    Er wird über zwei Getriebemotoren angetrieben.

    Sensoren:
    3x Sharp GP2D120 Als Abstandssensoren
    3x CNY 70 Zur Linienerkennung

    Außerdem besitzt er eine Funkübertragung zum PC mittels Easyradio (Auf dem Bild nicht zu sehen, weil noch nicht montiert.)

    Nun ein paar Bilder:

    Von vorne:


    Die drei Sharps:



    Die Seite:



    Von Oben:



    Von Unten:



    Der Antrieb mit Motor, Achse, Rad und Lager:



    Er ist noch nicht fertig, vorallem, muss ich noch die Sensoren anschließen, und noch einige Kleinigkeiten fräsen, so zum Beispiel einen Ein- und Ausschalter.

    Außerdem bin ich mit dem Programieren noch nicht fertig, den da brauch ich möglicherweise eure Hilfe.

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Ganz schick

    Kommt mir das nur so vor, oder sind die runden Platten an einer Seite nicht rund, sondern abgeflacht?

    Und warum baust du den so hoch, das hätte doch auch alles auf eine Ebene gepasst, oder?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    67
    Sieht schonmal richtig hübsch aus. Die Verarbeitung gefällt mir gut. Bin mal gespannt was da noch alles kommt.
    Der Aufbau erinnert mich irgendwie an einen Wohnzimmertisch

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Gomadingen
    Alter
    28
    Beiträge
    124
    @CowZ
    Ich habe ihn so hoch gebaut, weil auf die Zweite Ebene das Funkmodul kommt, und das eine ca 8 cm lange Antenne braucht. Außerdem, wird die Dritte Ebene wohl noch etwas nach unten geschraubt werden.
    Ja die Scheiben sind leider nicht kommplett gefräst worden, weil die Fräsmachine in der Schule etwas zu klein war

    Ich habe vor, auf der obersten Ebene noch eine Kamera zu montieren, dewegen auch das Loch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    ah, ok

    viel Spaß beim weiter bauen und weiter Bilder für uns machen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Gomadingen
    Alter
    28
    Beiträge
    124
    ja ich kauf mir diese woche noch ne neu Kamera, um bessere Bilder zumachen.

    Aber ich möchte diese Woche auch noch weiter programmieren, deshalb werde ich euch noch den Code posten, damit ihr meine Fehler finden könnt.

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Einige Punkte sind ja ganz ungewöhnlich bei dem Roboter der mit der durchsichtigen Konstruktion ganz interessant aussieht.

    Vielleicht sollte kann man sie einmal durchgehen um den Hintergrund zu verstehen.

    Die Stromversorgung ist relativ klein und weit oben angebracht.
    In der Konstruktion mit der rechtwinkligen Anordnung von Platten und Stäben ist keine Verstrebung zu erkennen.
    Das Fahrwerk hat 4 Räder ohne Federung. Haben die Stützräder Bodenfreiheit und gibt eine Vorzugslage auf einem der Stützräder?
    Die dopelte Lagerung der Antriebswellen ist sicher sinnvoll, die Bodenplatte ist zum Tragen der äußeren Lager hoffentlich stabil genug. Wie schwer wird das Fahrzeug werden?
    Manfred

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    54
    @mafa

    Was für eine Board hast denn du verwendet?
    Mfg Flo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Gomadingen
    Alter
    28
    Beiträge
    124
    Ja das mag schon sein, das die Stromversorgung ein bisschen klein ist, momentan betreibe ich ihn mit 4x 9Voltblockakkus mit jeweils 150mAh, nach bisherigen erkenntnissen, reicht das relativ lange, sollte es nicht riechen, kann ich stattdessen auf 2x 12Volt Akkus mit jeweil 1,3Ah umsteigen.
    Ich habe die Stromversorung nach oben verlegt, weil unten kein platz mehr war, und weil ich nicht immer gleich den ganzen bot zerlegen will, nur um die Akkus zu wechseln.
    soweit ich das beurteilen kann, sind die Platten auch ohne Verstrebungen sehr stabil.
    Die Lenkrollen, sind nicht auf gleicher höhe, wie die antriebsräder. Sie sind aber nicht gefedert. Ich bin aber schon eine 15mm hohe teppichkante hochgefahren.
    Ich habe es gerade gewogen, es wiegt ohne Akkus und Funkmodul 2275 Gramm.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Gomadingen
    Alter
    28
    Beiträge
    124
    @ flo315

    Es ist das RN-Control Version 1.4 von robotikhardware

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •