-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Solarzellen - Freie Energie !?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    67

    Solarzellen - Freie Energie !?

    Anzeige

    Irgendwie hatte ich vorhin mal wieder eine seltsame Schnapsidee:

    Was passiert, wenn ich an eine Solarzelle eine LED anschliesse, die diese selber beleuchtet? Natürlich ist diese Frage nur in einem stockfinsterem Raum von Interesse.
    Einmal 'angetrieben' müsste die LED doch für die Erhaltung der Spannung sorgen können. Vorrausgesetzt einige Spiegel etc., die das Licht auf die Solarzelle fokusieren.
    Leider habe ich nicht die Möglichkeiten soetwas mal auszuprobieren.
    Hat da jemand Erfahrung?

    Vielleicht klappt sowas ja und man würde vielleicht sogar noch überschüssige (für den Betrieb der LED nicht notwendige) Energie erhalten. Sowas würde man ja dann allgemein als freie Energie bezeichnen...

    Vielleicht alles nur unnötige Strapazierung der Hirnzellen, aber irgendwie interessiert mich das jetzt


    Edit:
    Noch eine kleine Skizze:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken solar_148.jpg  

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hallo!
    Also eins vorne weg: Es funktioniert nicht!
    Die Solarzelle hat nur einen Wirkungsgrad von ~10-15%. Das Experiment würde funktionieren wenn die Solarzelle, die LED, das Kabel und die Spiegel einen Wirkungsgrad von mindestens 100% hätten.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    HH
    Alter
    32
    Beiträge
    215
    Wenn es funktionieren würde, dann hätten wir doch ein Perpetuum Mobile.
    Motio - Roboterarm - nähre Infos auf http://www.martin-jacobsen.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Jo, das ist definitiv nicht möglich...

    Nach meinem aktuellen Kenntnisstand ist das was gemeinhin als "Freie Energie" bezeichnet wird schlicht und einfach Schwachsinn.
    Es gibt keine Maschinen mit einem Wirkungsgrad >1, und das ist auch gut so
    (ich fände es sehr bedenklich wenn wir in der Lage wären unendlich viel Energie zu erzeugen)


    halte deine Solarzelle in die Sonne und du kriegst freie Energie, nämlich "frei" in dem Sinne daß sie nichts kostet
    (den Preis der Solarzelle selbst mal nicht eingerechnet)
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    364
    Gäbe es ein Perpetuum Mobile dann würde die Erde sich immer weiter erwärmen, die Energie geht letzten endes meistens als Wärme in die Umwelt ab.
    Freie Energie ist aber auch Energie die man sonst nicht nutzt, ich hab da mal was gesehen, das nuzt das Magnetfeld der Erde, es bewegt eine Kugel pber ne Kante oder so, da gabs n Video.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    171
    Sowas hängt im Deutschen Museum in München. Ist ein Pendel, das sich unablässig bewegt und kleine Holzplättchen zu exakten Zeiten umwirft.
    Der Grund dafür ist die Ungenauigkeit der Erdrotation. Zur Energieerzeugung reicht es leider kaum...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    171

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    67
    Nunja, mit dem geringen Wirkungsgrad habe ich schon fast gerechnet. Und irgendwie war mir auch klar, dass es wohl eher nicht so funktioniert.

    Ist halt ne Schnapsidee. Trotdem fasziniert mich das Thema Solarzellen jetzt irgendwie. Da werd ich mich mal schlau machen.
    Mein Roboter (falls ich irgendwann mal einen baue) wird dann mit Solarzellen versorgt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Nun so ein Teil, das fast ein Perpetuum Mobile war durfte ich schoneinmal sehen und auch da ist es so, dass es nicht ohne einen Energieverlust auskommt. Sprich es kann sich zwar lange bewegen, aber nicht unendlich lange.
    Der Energieerhaltungssatz in der Physik ist immer noch offiziell gültig und ich denke auch, dass er das bleiben wird. Und es gibt auf der Erde bei jedem Vorgang Reibungsenergie, weshalb es leider kein Perpetuum Mobile gibt!
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •