-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ISP Programmer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Rottweil
    Alter
    32
    Beiträge
    64

    ISP Programmer

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi Leute,

    es geht wie der Titel schon sagt, mal wieder um nen AVR ISP Programmer.

    1) Warum sind bei der Schaltung im Anhang eigentlich Pin 13, 15 und 17 bzw. Pin 8 und 6 verbunden?
    Ich versteh nicht, was das bringen soll, vielleicht weiß es ja einer.

    2)Was passiert, wenn ich eine Ader vom ISP Kabel mit Masse dieser Platine verbinde, und später das zu Programmierende Board auch diese Ader auf Masse (auf seiner Masse) hat???

    Hoffe ihr versteht mich. Danke!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ispplan_236.gif  
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Massen / GND's müssen grundsätzlich miteinander verbunden sein; es ist der gemeinsame Bezugspunkt für Alles und Jeden.
    Durch die Parallelschaltung von Ausgängen kann ein höherer Ausgangsstrom entnommen werden; die zu den Ausgängen gehörenden Eingänge müssen natürlich ebenfalls parallel liegen, damit alle den gleichen Logik-Pegel haben.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Rottweil
    Alter
    32
    Beiträge
    64
    ok. soweit schon mal einleuchtend, danke.
    Aber hat jede Masse immer das selbe Potential, oder kann es sein, dass z.b die Masse meiner ISP-Programmer Platine um 0,7V oder so höher ist als die eines µC Boards - dass dann quasi ein strom fließt...??
    oder net?!
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    So lange Masse die einzigste Verbindung ist, wird kein Strom fließen können, wohin auch ? Es ist ja keine 'Rückleitung' da.
    Sollte ein Schutzleiter zusätzlich mit angeschlossen sein, könnten kapazitive oder induktive Spannungen / Ströme auftreten, die dann über GND / Masse abgeleitet werden.
    In bestimmten Fällen müssen über Optokoppler Verbindungen / Komponenten galvanisch voneinander getrennt werden.
    Also, von allen Schaltungen GND / Masse unbedingt miteinander verbinden, wenn keine Optokoppler mit im Spiel sind.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    171
    Die Masse ist bei beiden Modulen der gemeinsame Bezugspunkt, also per Definition und auch real "Null". Alle Messungen gehen gegen diese gemeinsame Masse, daher kann eine Massendifferenz nicht vorhanden sein. BEVOR die Massen verbunden sind, ist keine gegenseitige Messung möglich, da ... die gemeinsame Masse fehlt !

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Rottweil
    Alter
    32
    Beiträge
    64
    okay,
    danke jungs!
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •