-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eagle einarbeiten mit eigenem Atmega32 - Board

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272

    Eagle einarbeiten mit eigenem Atmega32 - Board

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich will mich besser in Eagle einarbeiten. ausserdem ist vor einer Weile mein Atmega8 Lochrasterboard abgeraucht.

    Deswegen habe ich mich entschloßen beides mit einander zu verbinden und einfach in Eagle so ein board zu entwerfen.

    es soll haben:
    • ISP (zum progen)
      RS232 (mit RXD und TXD ausgängen damit ich mein RS232 - USB modul anstecken kann)
      I²C Busanbindung
      4 Ports voll raus (für ungeplante Erweiterungen)
      Poti am AREF Pin (bringtdas überhaupt was??? damit würde ich ja nur den maximalen wert für den ad wandler einstellen oder?)


    ich habe da auch ein plan fertig. nur bringt mir Eagle immer bei der layout prüfung ne fehlermeldung.
    Code:
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 AGND verbunden mit GND
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 AVCC verbunden mit +5V
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 AREF verbunden mit N$11
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 VCC verbunden mit +5V
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC2 T2IN
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC2 R2IN
    WARNUNG: Nur 1 Pin an Netz N$35
    WARNUNG: Nur 1 Pin an Netz N$48
    WARNUNG: Nur 1 Pin an Netz N$49
    WARNUNG: Seite 1/1: Die Junction an Position (6.3 2.3) scheint die Netze N$35 und PB5 zu verbinden
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz PB6: fehlende Junction an Position (5.2 2.4)
    WARNUNG: Seite 1/1: Netze N$35 und PB5 zu nahe an (6.3 2.3)
    WARNUNG: Seite 1/1: Netze PB5 und N$35 zu nahe an (5.6 2.3)
    WARNUNG: Seite 1/1: Netze PB5 und PB7 zu nahe an (4.4 2.5)
    WARNUNG: Seite 1/1: Netze PB5 und PB7 zu nahe an (4.4 2.5)
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$35: Wire überlappt Pin an Position (6.35 2.3)
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$49: Wire überlappt Pin an Position (6.4 2.1)
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz PC5: Wire überlappt Pin an Position (5.95 1.4)
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$48: Wire überlappt Pin an Position (6.4 0.3)
    
    Board und Schaltplan sind konsistent
    
        2 Fehler
       17 Warnungen
    die beiden fehler habe ich gefunden. das ist am max232 weil da zwei pins nett dran sind, die ich nicht brauche.

    als nächstes die frage. wie macht ihr das in euren schaltplänen das die pins in ner anderen reihenfolge sind. kann ich die tauschen und weg lassen?

    wie bekommt ihr eure fertigen schaltugsentwürfe so schön klein? bei mir ist die, damit die einseitig passt, relativ groß geworden.

    so hier noch der schaltplan. mit dem routen probiere ich jetzt nochmal, muss doch auch kleiner als riesig gehen.

    und die größte aller fragen: funzt das so überhaupt??? oder müssen da noch eventuell paar kondensatoren und so da rein?

    thx arno

    PS: würde ja gern was anhägen, aber leider geht das nicht. habe nur 3 biulder im forum und die sind insgesamt 300k groß, wo soll da die anderen 700k sein. ich versteh das nicht. habe aber kein bock das neu zu schreiben, deswegen erstelle ich mal den beitrag. der rest kommt mit edit.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Hey

    siehe mein thread. Mir hat es Layouttechnisch viel gebracht. Ein wenig mehr ahnung von dem controller hab ich auch *g*

    Eagle Spuckt mir immer die meldungen aus

    Eagle Version 4.13r1 Copyright (c) 1988-2004 CadSoft

    Electrical Rule Check für D:/Programme/EAGLE-4.13r1/projects/µC Board/board.sch am 16.04.2006 17:50:17

    WARNUNG: Seite 1/1: Nicht angeschlossener Pin: X3-3 S
    WARNUNG: Seite 1/1: SUPPLY-Pin +5V überschrieben mit N$13
    WARNUNG: Seite 1/1: SUPPLY-Pin GND überschrieben mit N$15
    FEHLER: Seite 1/1: SUPPLY-Pin +5V mit mehr als einem Signal (N$13, +5V) überschrieben
    FEHLER: Seite 1/1: SUPPLY-Pin GND mit mehr als einem Signal (N$15, GND) überschrieben
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC2 T2IN
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC2 R2IN
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC2P VCC verbunden mit N$13
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC2P GND verbunden mit N$15
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 VCC verbunden mit N$13
    WARNUNG: Seite 1/1: POWER-Pin IC1 GND verbunden mit N$15
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC1 XTAL2
    FEHLER: Seite 1/1: Nicht angeschlossener INPUT-Pin: IC1 XTAL1
    WARNUNG: Nur 1 Pin an Netz N$2
    WARNUNG: Seite 1/1, Netz N$2: Wire überlappt Pin an Position (0.05 -0.

    Board und Schaltplan sind konsistent

    6 Fehler
    9 Warnungen
    Obwohl ich das verstehen kann ... Einige Pins sind nicht angeschlossene, VCC muss eben an VCC auch wenns Eagle nicht passt ... ja

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    Hallo,

    also wegen dem fehler kann dir, glaube ich keiner Helfen, weil der MAX standartmäßig eben 2 Schnittstellen hat und eben INPUTS sind, und diese müssen laut Check beim Eagle belegt sein. das heißt du machst dir ein eigenes Bauteil (kopier dir es vom original und ändere die Eigenschaften der 2 PINS) oder du hängst einfach eine Leitung an die ins nichts führt, Eagle macht zwar eine Warnung weil die Leitung nicht verbunden ist, aber der Fehler ist weg.

    zum Thema mit der größe, ich mach mir immer zuerst schaltplan und dann großzügig die platine, und dann schiebe ich bauteile hin und her, solang bis ich damit zufrieden bin.

    mfg Lion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    so, durch die hilfe von Frank (admin, thx nohmal) kann ich jetzt wieder daten anhängen.

    hier ist meine geplante schaltung und das board dazu. könnt ihr mal bitte ein blick drauf werfen ob das so passt.

    ich weiß einige teile sind von den buchsen her nicht robternetzstandard. das liegt aber daran das ich vorher schon gebastelt habe und deswegen meine meisten erweiterungen diese buhsenbelegung haben.

    das board denke cih auch mal ist so ganz gut, oder kann man da noch was rausholen. weil sind ja imer noch paar freiverdrahtete linien drin.

    wenn ihr fehler findet bitte sagt bescheid.

    thx arno
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Unser Wissen ist ein Tropfen, unser Unwissen ist wie ein Ozean.
    Sir Isaac Newton

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    - Ich hätte den Transistor Stehend montiert (bzw Spannungswandler) für einen KüKo
    - Versuch die Platine einseitig zu bedrahten (also per hand nicht autoroutrer). Macht mehr arbeit lohnt aber

    ansonsten habe ich (auch anfänger) nichtsz u beanstanden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •