-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Meine Propelleruhr

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236

    Meine Propelleruhr

    Anzeige

    Hallo,
    Nachdem ich hier mehrere Beiträge und ein paar Links zum Thema gelesen habe, hatte ich auch den Wunsch eine Propelleruhr zu bauen

    Da ich die Lösung mit Schleifkontakten nicht für gut gehalten habe, habe ich nach dieser Anleitung einen "rotierenden Trafo" gebaut.
    Nach dem Gleichrichten und Stabilisieren kann ich ihn locker mit 200 mA bei 5V belasten, was für meine Zwecke ausreichend ist.
    Primärseitig speise ich ihn mit 12V/20kHz erzeugt z.Z. von einem Mega8.

    Die Anzeige wird auch mit einem Mega8 erzeugt, den ich aus Platzgründen in der SMD Version genommen habe.

    Die Uhr an sich läuft in einem DS 1307, was ja den Vorteil hat, das ich erstens eine wirklich genaue Uhr habe und zweitens eine die mit einer Batterie gepuffert ist.

    Die Platine ist zum Teil in SMD und zum Teil in klasischer Form aufgebaut, kommt wohl dadurch, daß ich einfach das genommen habe, was in der Bastelkiste drin war

    Achja, auf der Unterseite befindet sich ein Fototranistor, der für den "Anfang" der Anzeige zuständig ist
    Er wird einfach von einer IR-LED angestrahlt und löst damit einen externen
    Interrupt aus.
    Das klappt gut, die Anzeige steht wie die eins.

    Die Störung im Bild bei der Zahl 1 kommt von einem Draht, der mir als Messstrippe dient, irgendwann kommt sie ab

    Ich muß nur eine Lösung finden, wie ich die Uhr richtig einstellen kann.
    Bis jetzt mache ich das über UART wenn der Motor sich nicht dreht, aber optimal ist das nicht.
    Habe schon an Manchester Kodierung über den Trafo gedacht, darüber hab ich schon irgendwo gelesen, nur ich weiß nicht, ob es wirklich auch klappt,
    muß mir mal die sekundäre Seite auf einem Oskar anschauen.

    Über Kritik, weitere Anregungen würde ich mich wirklich freuen.

    Gruß Sebastian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict0081klein.jpg   pict0076klein.jpg  
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  2. #2
    sehr cooles projekt!

    grüsse
    rouven

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    364
    Hui, sieht echt stylisch aus, nice!
    Wie schnell dreht sich das? Da verschwindet ja die komplette Platine

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Danke für die Rosen,
    Wie schnell dreht sich das?
    Es war ein normaler PC-Lüfter, leider ohne Tacho...
    Aber so grob gerechnet etwa 1800 U/min.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.062
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Izaseba,
    sieht gut aus, Deine Propelleruhr. Ich habe auch schon öfters damit geliebäugelt eine zu bauen, ein Motor läge sogar schon da.
    Deine Platine sieht nach Fräsbohrplotter aus, hast Du einen ? Welchen ?

    Ich muß nur eine Lösung finden, wie ich die Uhr richtig einstellen kann.
    Bis jetzt mache ich das über UART wenn der Motor sich nicht dreht, aber optimal ist das nicht.
    Man könnte den Infrarot-Receiver Baustein vom Asuro nehemn, den habe ich schon in ein paar Schaltungen eingesetzt; gibt's für 1,20€ im Elektronikladen. Dann braucht man nur noch ein Programm, welches die Zahlencodes einer IR-Fernsteuerung versteht und umsetzt.

    Gruss,
    stochri

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo Stochri,
    danke erstmal,
    Ich habe auch schon öfters damit geliebäugelt eine zu bauen
    Hehe, meinst Du ich,
    Schon seit mindestens einem Jahr hatte ich das vor, nur nie so richtig Lust gehabt.
    Der Auslöser war wie immer meine Frau , sie hat irgendwo in Net eine gesehen...
    Jetzt kommt nur noch eine alte CD hinten dran damit das was netter aussieht, und schon hat sie auch was von meinem Hobby!

    Deine Platine sieht nach Fräsbohrplotter aus, hast Du einen ? Welchen ?
    Ne Du, so was feines hab ich nicht, die ist ganz normal geätzt.
    Wie kommst Du drauf? wegen der Massefläche ? Ich liebe Massefläche, das mach ich immer so.

    Man könnte den Infrarot-Receiver Baustein vom Asuro nehmen
    Ja ich glaube, das ist die einfachste Lösung, ich nehme aber glaub ich nur einen TSOP oder SFH in Verbindung mit einer Fernbedienung, dafür hätte ich noch Platz auf der Platine.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    Sieht absolut genial aus!
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    HH
    Alter
    32
    Beiträge
    215
    Sehr schön das Teil. Sieht wirklich gut aus. Respekt!

    Zitat Zitat von izaseba
    grob gerechnet etwa 1800 U/min.
    Aber hat das nich ne ganz schöne Unwucht und vibriert ganz schön bei den Umdrehungen?

    MfG
    Martin

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    364
    Lässt sich ja austarieren
    Aber die Uhr ist schon mal vorgemerkt und in meiner ToDo-Liste^^

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    Aber hat das nich ne ganz schöne Unwucht
    Es kommt drauf an die Teile so anzuordnen, daß es ganz minimal ist.
    Die Achse hab ich genau Mittig in der Platine, und die dicken Elkos auch so nah an der Mitte wie es nur geht.
    Die Unwucht ist ganz minimal.
    Trotzdem werde ich was schweres als Fuß benutzen, damit das ganze nicht auf dem schreibtisch wandert. Ich habe da an so einen Türstopper gedacht etwa sowas

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •