-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Folienleiter auf Platine pressen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156

    Folienleiter auf Platine pressen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    da es schwer ist, Buchsen für Folienleiter zu finden und wenn man welche findet, dann diese teuer sind, überlege ich mir, ob man nicht einfach eine Platine machen kann, auf der die gleiche Anzahl Leiterbahnen mit dem gleichen Abstand wie im Folienleiter sind, und dann einfach das Kabel daraufpresst.
    Hat so etwas schon einmal jemand ausprobiert?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Das haben schon einige probiert.

    Einfach nur Folie auf Kupferleiter führt am schnellsten zu fehlern da der Kontakt eben nicht sehr gut und die Korrosion nur eine Frage der Zeit ist.

    Der nächste logische Schritt ist die Pads auf der Platine zu verzinnen um eine weiche erhöhung zu bekommen auf die man besser anpressen kann.
    Aber auch da ist der Kontakt auch nicht von dauer.
    Gleiches Spiel wie oben nur mit anderem Zeitraum.

    Dann käme der Versuch die Folie einfach anzulöten sofern die Oberflächenbeschichtung das zulassen würde.
    Da die Folie auf der die Leiterbahnen aufgedampft sind eben nicht Temperaturfest ist dürfte dieses Unterfangen praktisch erfolgslos bleiben.

    Was erfolgversprechend ist ist die Folie mit Leitsilber auf die Platine "aufzukleben" und so eine halbwegs dauerhafte verbindung herzustellen.
    Allerdings ist es Billiger sich eine passende Kontaktiereinrichtung zu kaufen wenn man sich dafür erst ein fläschchen Leitsilber kaufen müßte.


    Präventive antwort auf eine erwartete Frage:

    Nein,Silber-WLP und "Flüssigmetall WLP" (WLP=Wärmeleitpaste) sind hier absolut nicht geeignet.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156
    Na gut, es geht mir auch nicht um eine dauerhafte Lösung. Ich möchte nur kurz ein LCD testen, weil ich nicht weiß ob es funktioniert und ich um das herauszufinden nicht extra den Folienleiter ablöten und einzelne Kabel anlöten möchte, wenn das Display letztendlich vielleicht gar nicht geht.
    Also dafür müsste es dann aber deiner Beschreibung nach wohl reichen...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,für kurzzeitbetrieb sind Verzinnte Leiterbahnen recht gut geeignet.
    Durch die Zinnauflage hat man die Möglichkeit den Kontakt zb. mit einem weichen Gummi herzustellen das von oben auf die Konstruktion drückt.
    Ein Stück einmachkummi reicht da schon.
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Was für eine Folienleiterbuchse brauchst du denn ? Pole ? Abstand ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156
    20 Pole, 1mm Abstand.
    Wieso? Weißt du wo man die bekommt? Oder hast du selbst welche zum Verkauf?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Bekommen tut man die sicher nur muß man auch etwas suchen und Lesen.

    Schon die üblichen Verdächtigen abgeklappert ?
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156
    Ja, aber entweder genau diese Bauart gibt es nicht oder sie sind viel zu teuer (wenn dann auch noch Versandkosten dazukommen...). Aber ich werde jetzt erst einmal die Methode direkt auf der Platine ausprobieren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Woher bekommt man Folienleiter und Buchsen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    bei 1mm kann man doch wunderbar flachbandkabel dranlöten. ist mit sicherheit billiger/einfacher als das zeug zu kaufen. afaif kommt man da schwer dran. gehts zufällig um nen pollin-display?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •