-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 74HC 4017 (Counter) richtige Ansteuerung? Belastungsgrenzen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211

    74HC 4017 (Counter) richtige Ansteuerung? Belastungsgrenzen?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mal ne Frage zum Dedicated Counter "74HC 4017".
    Ist die Ansteuerung im Anhang richtig?

    Und mit wie viel V und A kann ich die Ausgänge belasten?

    (hmm, ich war ja lange nicht mehr hier )

    Danke!

    edit: Anhang vergessen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 74hc_4017.jpg  
    Grüße
    Lars

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    die 74er serie hat ttl-pegel: also 5V und max. 20mA/ausgang - schau doch im datenblatt nach

    zu deiner zeichnung:

    - für 6-18V den 4017 ohne 74HC davor
    - wieso output - ? die sind nicht invertiert
    - clock en auf masse ist ok
    - reset über pulldown auf masse und taster auf +Ub
    - clock genau so oder eben ein taktgeber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    - wieso output - ? die sind nicht invertiert
    Sind das nicht die -X vom Pin 8 (VSS)?
    Oder kommt bei den Ausgängen das +X Signal vom Pin 16 (VDD) an?
    Grüße
    Lars

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Die Ausgänge des 4017 werden high; es wird also der Plus durchgeschaltet.
    Während / nach Reset ist Ausgang 0 = high und die Ausgänge 1 - 9 sind low.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    Sch***e!!! Mir ist gerade ein Counter durchgebrannt

    Ich hab jetzt aber mal ne Schalung zum Test aufgebaut.

    An je Out 0,1 und 2 eine Low Led mit + und ans - Ende derLED´s 3V -.
    An Pin 16 (VDD) +5 V
    An Pin 13 Clock EN -5V
    An Pin 14 Clock + 3V

    So ist doch alles richtig, oder?
    Was ist aber mit Pin 8 (VSS)?
    Hab jetzt nichts dran. --> richtig?

    Bei mir leuchtet immer nur LED 1 also Out 0
    Wenn ich den Strom vom Pin 14 (Clock) abschalte, geht die LED aus. Schalte ich den Strom am Pin 14 wieder an, geht die gleiche LED (Out 0) wieder an.
    --> nicht LED 2 oder 3

    Was ist falsch?
    Grüße
    Lars

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    Halleluja,
    hab den Counter noch mal getestet, sieht so aus als wäre er nur heiß geworden
    Grüße
    Lars

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •