-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Mini Servoboard

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    12

    Mini Servoboard

    Anzeige

    ich als Newbie wollt mal fragen ob ich das hier richtig verstanden hab:

    mit hilfe von dem kleinen Micro servoboard könnte ich per pc zb bis zu 8 Servos ansteuern? mir gehts nicht um automatisierte sachen oder ähnliches , ich möchjte einfach nur mal schauen welche möglichkeiten ich habe bei soner kleinen programmieranwendung.
    quasi zum reinschnuppern

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    ja das hast du richtig verstanden, acht Servos über rs232.
    grüsse
    thomas

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    12
    mh , 8 Servos ist mir schon klaro... nur leider das wesentliche scheint hier keinen zu interessieren ... das micro-servo-board ohne jeglichen controller, pur über einen rs232-anschluß per pc ...am besten noch mit einer eher unkonventionellen sprache ...zb php aus der linuxconsole heraus ...

    werd ich wohl weiter erfolglos googlen müssen ....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Werf doch mal nen Blick in dei Anleitung! Du musst einfach nur nen paar Zeichen über dei RS232-Schnittstelle senden, was eigentlich mit jedem beliebigen Terminalprogramm oder nem RS232-Plugin für ne selbstgestrickte Software möglich ist...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    12
    jub und genau das ist der punkt ... die anleitung hilft da leider nicht wirklich weiter .... das ich 3 werte per RS232 rüberschicke ist mir schon klar , nur klappt das leider bisher so nicht ...

    nach den ganzen anleitungen zu urteilen müsste man also quasi entweder ASCII-code oder hexadezimalwerte schicken , preisfrage ist nun: wie würde zb in php eine syntax dafür aussehn ? in basic wird offensichtlich auch nur ASCII geschickt .

    bisher habe ich zb mit fwrite und einem vorherigen fopen in php leider nicht viel erreichen können ... hier ein kleines beispiel von php in der linux-konsole:

    Code:
    #!/usr/bin/php 
    
    <?php
    
    
            $f = fopen("/dev/ttyS0","w"); // comport öffnen
    
    
                    fwrite($f,chr(255)); // immer 255
                    fwrite($f,chr(7)); // servo 8
                    fwrite($f,chr(1)); // position 1 , kann jede position von 1 bis 254 benannt werden
    
    
    
    
            fclose($f); // comport schliessen
    
    
            ?>

    ps:

    wenn es rs232-plugins gibt dann würd ich gern mal wissen wo, mit google findet man leider NULL ...

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    10

    Selbes problem...

    Hallo uschzmet,

    hast Du inzwischen die Servos bewegen können?

    Ich habe das gleiche Problem.
    Beim senden blinkt kurz die grüne LED und dann nur noch die Rote und die Gelbe leuchtet.

    Egal was ich sende, es passiert immer das gleiche.

    Nur ein Reset des Servoboardes bringt es dann wieder in einen Zustand wo man es erneut ansprechen kann.

    Bin im Moment leicht ratlos.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    12
    hi eric, nein bin auch noch nicht weiter...

    vielleicht helfen dir ja die links hier weiter :

    http://www.pololu.com/forum/viewtopi...cro+servoboard

    http://www.pololu.com/forum/viewtopi...cro+servoboard


    ich würde sagen wir bleiben hier mal gemeinsam am ball und schauen ob wir ne lösung finden ;o)

    wie steuerst du das board genau an ? mit welcher sprache?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    10
    Moin...

    im Moment mach ichs primitiv mit cygwin unter windoof.

    Erst mal den einfachen 3er code bevor ich den großen code angehe.

    z.b.
    echo -e "\377""\001""\001" > COM1

    sollte eigentlich gehen.

    --> manpage
    -e enable interpretation of the backslash-escaped characters listed
    below
    \NNN the character whose ASCII code is NNN (octal)

    377 ist der octal code fur 255.. usw.

    ein 101 oktal gibt ein A aus. Also kanns so falsch nicht sein.
    # echo -e "\101"
    A

    ich werd mal einen seriellen leitungsanalysator dazwischen schalten.
    Wird nur ne kleinigkeit sein die wir falsch machen.
    Evtl das newline.

    will ja auch nur ein wenig damit rum spielen, da ich noch net so genau weis was ich damit machen will.. LOL

    Evtl so etwas um die Kids zu schocken.
    http://www.makezine.com/blog/archive...oll_robot.html

    oder eine kleine Pan-Tilt einheit für einen LED-Scheinwerfer der an der Decke hängt den die Kids dann über 2 Potis selbst steuern können.
    Oder oder oder...

    ...eric

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Habt ihr denn mal die ganzen Beispiele auf der Robotikhardware CD bzw. Doku durchgeschaut und umgesetzt. Eigentlich funktioniert Ansteuerung völlig problemlos.

    Hier das einfachste Beispiel:

    Code:
    '###############################################
    'microservoboard.bas
    'für
    'RoboterNetz Board RN-Control ab Version 1.1
    'und das Micro Servo Board
    
    'Aufgabe:
    ' Dieses Testprogramm bewegt ein Servo das am Anschluss SERVO7
    ' des Micro Servo Board steckt, hin und her.
    ' Der Jumper am Servoboard muss gesteckt sein, da der MINI SSC MODE
    ' zur Ansteuerung von Servos genutzt wird
    
    'Autor: Frank
    '###############################################
    
    
    $regfile = "m32def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 9600                                                'wahlweise auch 2400 Baud
    
    
    Dim Servonummer As Byte
    Dim Servoposition As Byte
    
       'Der Zahlenbereich 0 bis 254 umfasst einen 90 Grad Drehbereich
       Do
         Servonummer = 7                  '0 bis 15 (bei mehreren Boards bis 254)
         Servoposition = 254
         Print Chr(255); Chr(Servonummer); Chr(Servoposition);    'Servo ganz rechts
    
         Wait 2
    
         Servonummer = 7              '0 bis 15 (bei mehreren Boards bis 254)
         Servoposition = 0
         Print Chr(255); Chr(Servonummer); Chr(Servoposition);         'Servo ganz rechts
    
         Print Chr(255); Chr(7); Chr(0);                   'Servo ganz links
         Wait 2
       Loop
    
    End

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    10
    ok.. bin schon ein stück weiter.

    ein "echo -e "\377""\001""\001" > COM1"
    gibt mir folgendes aus: FF 01 01 0A

    Das "0A" ist das "newline" am Ende der Zeile.

    Eventuell bringt das den Controler durcheinander?

    Lösung "echo -e -n "\377""\001""\001" > COM1"
    gibt: FF 01 01

    Was genau dem Befehl der Anleitung entspricht.

    Ich werde das gleich heute Abend zu Hause am Board testen.

    ...erich

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •