-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: IP Steuerung

  1. #1

    IP Steuerung

    Anzeige

    Hey ho

    neulich habe ich mich mal nach webcams erkundigt die per internet ferngesteuert werden können. die sogenannten ip webcams oder "robocam".

    schaut es euch mal an:

    http://68.157.118.76/ViewerFrame?Mod...ove&Language=0

    also diese Robo-Webcams kann man per Internet fernbedienen... schwenken, neigen, lichtempfindlichkeitseinstellungen usw.

    man benötigt keinen pc damit die ip-webcams funktionieren. nur einen router und eine dsl-flatrate, und nen gratis account bei dyndns.org (oder ähnlich) für eine feste ip adresse.

    da es diese dinger auch als wlan-ausführung gibt, habe ich mich gefragt ob man die webcams nicht auf ein ferngesteuertes auto schnallen könnte, und statt schwenken / neigen dann das auto vorwärts fahren / rückwärts fahren und links + rechts lenken lassen könnte, so das es durch die ganze wohnung fahren kann.

    wenn man dann mal länger weg ist, fährt man durch die bude und schaut per internet nach dem rechten. wie ein mars-rover.

    machbar?

    und die andere frage wäre: ist es möglich so eine ip steuerung selbst zu entwickeln? sprich man setzt so eine robo-webcam auf einen "rover" drauf, die separat per internet bedient wird wie das beispiel oben. und die steuerung für den rover entwickelt man komplett selbst auf dieser ip-basis, so das man im web diese steuerkreuze etc. hat. eventuell dann noch mit netten extras so das man auch funksteckdosen schalten kann um das licht an / aus zu machen, das man über lautsprecher sprache übertragen kann und so spielereien...

    wäre ne tolle sache!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Hi,

    schau mal wieviel das kostet. das ist sicher nicht billig. selbstbauen musst ausprobieren it webcam, minipc und 2servos auf RS232 am pc um die camera zu schwenken. auf einem uC das programmieren ist sicher nicht einfach, da du es sicher nicht so einfach schaffst, diese datenraten zusammnzubringen.

  3. #3
    ja kostet so in etwa 250 eur... wollte nun aber auch nicht den aufwand betreiben das videosignal selbst über ip zu übermitteln. das überlässt man dann schon besser der robo webcam die wird einfach auf so ein ferngesteuertes auto geschnallt. die frage ist, wie schwer es wäre mit dieser ip technik per internet steuerbefehle an einen µc zu geben. also bloss einfache signale wie an / aus bzw. 0 / 1 für verschiedene "kanäle".

    ich dachte vielleicht gibt's da fertige chips, dann so nen wlan-modul dran, router ist ja sowieso immer online...

    oder man nimmt 2 robo webcams, baut von der einen halt die motoren aus und zweckentfremdet sie als antrieb fürs ferngesteuerte auto. dafür tut's vielleicht sogar eine defekte wo nur das video senden nicht klappt, aber dafür das schwenken und neigen.

    nur die scheinen auch irgendwie servogesteuert zu sein. wenn man im internet auf einen punkt im bild klickt, schwenkt die kamera genau auf diesen. ausserdem kann man einzelne positionen speichern um schnell drauf zugreifen zu können.

    das müsste man dann irgendwie austricksen so das falls man mal aus versehen aufs bild klickt, das auto nicht unendlich lange im kreis herum fährt weil das poti niemals den richtigen wert liefern wird (wie ein modellbauservo das man zerlegt und zum fahrtregler mutiert).

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    30
    Beiträge
    14
    gude,

    ich glaube du meinst genau so etwas:

    http://wbot.mindw0rk.de

    steht seit 2 wochen oder so im "Fertige Bots- Forum.

    alles k?


    mfg

    qube

  5. #5
    joar genau wie qube schon sagte
    ist eigentlich genau das prinzip was wir realisiert haben

    kannst dir ja mal die page bzw den tread anschauen

    gruss

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Hi,

    hab jetzt gesehen da gibs so einen AVR mit LAN und USB.
    http://shop.embedit.de/product_003002_370.php

    Mit USB müsstest die USB-Webcam einlesen und mit LAN auf einen alten accespoint verbinden, der dir dann die verbindung zum richtigen accespoint herstellt.

  7. #7
    @superhirn

    der atmel klingt sehr interessant!
    hast du eventuell auch ein datenblatt zu dem?
    ich denk ich werde mir den auch mal zulegen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Hier:
    http://www.atmel.com/dyn/products/pr...p?part_id=3755

    einfach auf documents klicken

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    hab jetzt gesehen da gibs so einen AVR mit LAN und USB.
    Der ist schon interessant, aber ein AVR ist er nicht mehr. Bei dem µC handelt es sich um einen ARM.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Flensburg
    Alter
    31
    Beiträge
    150
    Warum versucht ihr das mit der Wabcam so kompliziert? Als Kamera würde ich entweder eine stinknormale Funkkamera für ~40€ nehmen und den Empfänger an einen Videoeingang des PC's anschließen (Videokarte oder ViVo-Grafikkarte). Dafür gibt es dann die normale Webcam-Streamingsoftware. Alternativ könnte man auch eine WLAN-Netzwerk-Kamera (130€ bei Pollin) nehmen.. Die hat einen Webserver schon integriert .

    Was man dann noch braucht ist eben die Mechanik und die Steuerungselektronik- und Software. Das übernimmt ein Mikrocontroller und ein PC-Programm (Funkverbindung). Das wäre dann die Herausforderung bei dem ganzen..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •