-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RNBFRA 1.22 Problem Spindeltrimmer ohne Wirkung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    5

    RNBFRA 1.22 Problem Spindeltrimmer ohne Wirkung

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe heute mein erstes RNBFRA 1.22 aufgebaut und mit den Tests begonnen. Alles verlief soweit wunderbar, bis ich zum Schrittmotortest gekommen bin.
    Dummerweise hatte ich vergessen, den zweiten L297 IC in seine Fassung (IC4) zu setzen und begann mit den Spannungseinstellungen an UREFR und UREFL. Nachdem ich bei beiden 0.2 V eingestellt hatte, schloss ich die Schrittmotoren an und kompilierte und startete das Testprogramm 5.
    Natürlich bewegte sich keiner der beiden Motoren. Als ich feststellte, dass ich den zweiten L297 vergessen hatte einzustecken, habe ich natürlich sofort alles ausgeschalten.
    Nachdem ich beide L297 eingesteckt hatte und die Spannungsversorgung wieder an war, konnte ich jedoch an beiden Referenzspannungen (UREFR und UREFL) ohne angeschlossene Motoren keine Spannung mehr messen.

    Ganz offensichtlich ist hier irgend etwas kaputt gegangen. Nur was?
    Ich habe das Testprogramm 4 mit den Getriebemotoren noch einmal laufen lassen, das funktioniert. Ich habe auch die L297 ICs durch neue ausgetauscht, doch ohne Erfolg. Gleiches Problem. Keine Spannung an den UREF.

    Bitte dringend um Hilfe...
    Danke.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Hallo Fleischer,
    Hast du die JP3 Jumper entfernt?
    Denke mal nicht, das der fehlende L297 irgendwas kaputt gemacht hat.
    0,2Volt ? Was für Motoren hast du?
    ### Silvio ###

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Uref nicht an

    Hallo Fleischer,

    Ruhe bewahren!
    Wichtig ist, dass du vor der Uref-Einstellung ein Prog laufen läßt, das die Endstufen einschaltet (Energieport PCF3: P1 = 0).
    Sonst kannst du an Uref nichts messen.
    Vielleicht ist das die Lösung!?

    Gruß Dirk

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    5
    Hallo Dirk,

    Ruhe war tatsächlich angebracht. Die Funktionsfähigkeit vom L297 habe ich per Multimeter nachgemessen - alles funktionierte wunderbar. Nachdem ich das Testprogramm 5 ohne angeschlossene Motoren einfach mal laufen lies und anschließend mit geladenem Programm die Spannung an UREF noch einmal überprüfte, ging es wieder .

    Dein Tipp war also genau richtig, die Endstufen waren abgeschalten! Vielen Dank. Nun ist der Abend schon wieder viel fröhlicher...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •