-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Faulhaber-Motoren im Asuro

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    24

    Faulhaber-Motoren im Asuro

    Anzeige

    Hallo Community,

    habe in meinen Asuro zwei schöne Faulhaber-Motoren mit integriertem 33:1 Getriebe reingebaut, die ich günstig bekommen habe. Leider habe ich jetzt ein Problem mit der Spannung. Die Motoren brauchen nämlich 6 V aber bekommen nur 4,8. Deswegen ist fast kein Drehmoment vorhanden. Mein Akkupack hat 6,4 V.
    Also den Jumper lasse ich wohl besser unten um nicht den Controller zu zerstören. Komme so auf eine VCC von nur noch 5,6 V. Leider kommt davon bei den Motoren dann nur noch 4,8 an. Meine Frage ist jetzt warum? Hat das was mit den Dioden an der H-Brücke zu tun? Klauen die mir nochmal 0,8 V ??? Kann ich die vielleicht einfach rauslöten oder wofür sind die überhaupt drin?

    LG Katja

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Der Strom fließt über die Transistoren zum Motor, die Dioden stören dabei nicht. Ein bisschen Spannung fällt dabei an den Transistoren ab.

    Ein Unterschied kann auch darin bestehen, dass der Akkupack (oder die Batterie) auch nicht mehr ganz 6,4V hat wenn der Motorstrom fließt.

    Bei 4,8V anstelle von 6V müßte der Motor doch aber noch einigermaßen gut gehen.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Hallo Katja,
    kann es sein das Du 12V Motoren verbaut hast ?
    Da Faulhaber üblicherweise nur Industriemotoren baut und nur mit 12V / 24V und 42V arbeitet.....
    Gruß Hartmut

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    24
    oh wie peinlich! Habs schon hinbekommen. Ich Dummchen hatte noch ein Programm drauf das den Motorspeed nicht voll aufgedreht hatte. Sorry für meine Blödheit . Jetzt hab ich 5,5 V am Motor und das Drehmoment ist auch ok

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •