-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: AVR-Programmiersprache

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460

    AVR-Programmiersprache

    Anzeige

    Hallo!
    Ich habe vor mir in nächster zeit das RN-Control Board zu kaufen, und kann aber noch nicht programmieren (bin ein totaler noob).
    die rn control kann man ja in vielen programmiersprachen brogrammieren, zb assembler, basic, c, pascal,...und ich wollt fragen was ihr findet was die einfachste ist, ich will mir nämlich ein Buch kaufen über eine dieser programmiersprachen und mich einstweilen (bis ich die rn control habe) ein bisschen damit beschäftigen

    EDIT: Kann man die rn control auch als bausatz kaufen, bei Robotikhardware gibt es sie nämlich nur als fertig aufgebaut?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Ich persönlich empfehle dir Assembler. Damit lernst du, was der Controller wirklich macht. Allerdings erfordert das auch einigermaßen gutes logisches Denken, aber wenn's dir daran fehlt, wirst du auch mit anderen Programmiersprachen nicht besonders gut klar kommen.

    @Buch kaufen: Warum? Es gibt genügend Tutorials. Gut erklärt u.a. hier:
    http://www.mikrocontroller.net/tutorial

    Gruß, CowZ
    PS: Ich code auch nur in Assembler. Ist einfach besser ^^ Aber dazu gibt es bekanntlich viele Meinungen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Tja, wir CowZ schon schreibt, das ist eine Glaubensfrage - Du wirst hier wohl ziemlich viele verschiedene Antworten bekommen.

    Ich würde z.B. niemals zu Assembler raten. Es ist sicherlich ok, wenn man die Grundlagen davon kennt und somit auch ungefähr weiß, wie ein Controller intern arbeitet. Aber einfach finde ich Assembler nicht unbedingt, vor allem, wenn's um komplexere Steuerungsaufgaben geht. Zudem macht man sich einigermassen vom Controller abhängig, da jede Controller-Familie ihren eigenen Befehlsschatz hat. (hiermit stoße ich jetzt bestimmt wieder eine heiße Diskussion bei den Assembler-Fans an...)

    Ich persönlich würde Dir zu C raten, vor allem deswegen, weil es eine Sprache ist, die in der Industrie meistens zur Mikrocontrollerprogrammierung eingesetzt wird. Wenn Du später beruflich auch was in der Richtung machen willst, hast Du dadurch schonmal einen großen Wissensvorteil.

    Wenn's Dir nur um die einfachheit geht, ist sicherlich Bascom das Richtige für Dich. Ich kann zwar selber kein Bascom, aber was ich bisher so davon gelesen/gehört habe, ist es eine sehr leicht zu erlernende Sprache.

    Gruß,
    askazo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    von delphi hab ich auch schon einiges gehört, unter anderem, dass es sehr einfach sein soll
    kann man damit ein programm schreiben und mit ponyprog auf das pn control board spielen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Assembler ist wohl die Hardwarenaheste Sprache die es gibt allerdings ist sie sehr schwer zu erlernen...Ich würde dir also davon abraten weil es meiner Ansicht nach für den Anfang zu viel ist...

    Also ich selber hab mit Bascom angefangen...Bascom ist eine sehr leicht zu erlernende Sprache ( www.rowalt.de ). Allerdings bin ich dann auf C umgestiegen weil es Hardwarenäher ist und weil ,wie askazo schon angesprochen hat C eine Weltprogrammiersprache ist die dir in deinem weiteren Leben behilflich sein kann... Um in C einzusteigen brauchst du WinAVR , das ist kostenlos und kann in AVRStudio als plugin installiert werden wenn du auch einen Simulator in deiner IDE haben willst. C ist vielleicht etwas schwieriger zu erlernen, allerdings hast du damit eine gute Grundlage... Hier das wohl beliebteste C Tutorial für AVR:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...R-GCC-Tutorial

    Hoffe ich hab dir weiter geholfen...
    Error is your friend!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    28.10.2004
    Beiträge
    899
    Delphi kannst glaub ich vergessen... das ist zu Objektorientiert bzw. der Quellcode ist zu groß...ausserdem brauchst da noch nen Compiler...

    Mfg.Attila Földes
    Error is your friend!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Ich würd auch C nehmen. ich verwende es auch. Geht außderdem wenn du schon irgendwann mal etwas programmiert hast (js, php, vb, vbs, und auch html.....) ist es ganz leicht. habs selbst in 2monaten in der bauzeit meines wettbewerbsroboters gelernt und hab somit in 2monate inkl roboterbau geschafft, einen tollen roboter zu bauen für die robotchallenge.

    Bascom ist einfach. das stimmt. doch nachdem es ja nicht gratis ist(4kb begrenzung), bin ich gleuch direkt auf C umgestiegen und ging ja auch gut.

    ASM ist sicher ganz gut wenn es um zeitkritische programme geht. aber wenn die herstellzeit der programme auch "zeitkritisch" ist würd ich C empfehlen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    Tann / ZH
    Alter
    61
    Beiträge
    264
    @Christoph2:

    Wie einer der Vorposter bemerkt hat, kannst Du Delphi vergessen:
    1.Ist es nur auf uP der 86-er Serie lauffähig.

    Aber es gibt Pascal-Compiler (Delphi ist ein erweitertes Pascal)
    für verschiedene uC. Und wenn Du vorher noch nicht programmiert hast, so kann ich Dir Pascal zum Einstieg sehr empfehlen.

    Später kannst Du wenn Du willst (oder musst weil es keinen Pascal-Compiler für denen uC gibt) immer noch zusätzlich C lernen.
    Von Assembler rate ich Dir ab wenn Du vorher noch nicht programmiert hast und deine Kentnisse der Elektronik und der uC
    bescheiden sind. Und Wenn Du einen anderen uC wählst musst Du sofort einen anderen Assembler lernen.
    MfG
    Ruedi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Noch eine Anmerkung zum Thema von mir:

    Wenn du vorher schon programmiert hast, nehm doch das, was du kannst. Entweder du kannst einen Basic-Dialekt, dann nimmst du Bascom, oder du kannst einen C-Dialekt, dann nimmst du eben C.

    Assembler ist imho relativ leicht zu erlernen, da man eben nur wenige Befehle können muss. Dazu braucht man dann aber viel logisches Denken um diese Befehle zu verbinden.

    Gruß, CowZ

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    hallo!
    danke für die zahlreichen antworten.
    ich bin jetzt bei der entscheidung zwischen Bascom und c.

    wenn ich mit c ein programm schreibe, kann ich es dann mit ponyprog auf die pn control spielen, oder brauche ich da noch ein zusätzliches programm?

    wo kann man sich c downloaden?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •