-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RTC für CCRP5

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Deggendorf
    Alter
    34
    Beiträge
    254

    RTC für CCRP5

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Dank des DCF77 - Modules ist es möglich die Funkuhrzeit in die Systemuhr des Roboters zu übernehmen. Mehr dazu hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...891&highlight=

    Jetzt muss die Uhrzeit nur noch gespeichert werden. Was ist dafür besser geeignet? RTC Module z.B. von CCTools siehe Abbildung gibt es mit Batterie und GoldCape. Kann der Kondensator wirklich die Batterie überdauern?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1083.jpg  
    o00o----'(_)'----o00o
    ------------------------
    mfg Solo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.789

    RTC am RP5

    Hallo solo,

    ich würde die Variante mit dem Goldcap nehmen. Den muss man nicht mehr wechseln, hält "ewig".
    Das sind I2C-Bausteine, d.h. man muss einen I2C-Anschluß/-Bus haben. Den gibt's auf dem RP5 nicht (jedenfalls nicht gut zugänglich bzw. nutzbar), aber auf der CC2. Da könntest du den Baustein an SDA/SCL anschließen.
    Da dein DCF-Modul an der CC1 hängt, müßtest du die DCF-Zeit via CC1 in die CC2 übertragen, von dort über I2C an den RTC-Baustein.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Deggendorf
    Alter
    34
    Beiträge
    254
    OjeOje...

    Sind die I2C-Anschlüsse des Experementierboards die der CCI oder CCII? Was passiert wenn ein weiteres Modul z.B. CMPS03 hinzukommt?

    Ein weiteres Problem wird das Programm! Den Code für den Empfang des DCF Signals habe ich so halbwegs verstanden. Wollte mal testen ob ich den Code zum Signalempfang und gleichzeitiges Laden des Akkus zusammenkopieren kann - Fehlanzeige. Die Literatur zur CC2 ist nicht gerade sehr anfängerfreundlich!
    o00o----'(_)'----o00o
    ------------------------
    mfg Solo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.789

    I2C

    Hallo solo,

    Sind die I2C-Anschlüsse des Experementierboards die der CCI oder CCII? Was passiert wenn ein weiteres Modul z.B. CMPS03 hinzukommt?
    Auf der Experimentierplatine sind die I2C-Anschlüsse der CC1. Die sind aber nur mit ASM-Treiber nutzbar.
    Die CC2 hat auf der Platine die Anschlüsse, die sind aber nicht irgendwo sonst auf dem RP5 zugänglich.
    Wenn du den I2C-Bus (an CC2 oder emuliert an CC1 (das ist der Weg des ccrp5.c2-Moduls V2.3c)) am Laufen hast, können da auch mehrere Geräte parallel dran arbeiten.

    Gruß Dirk

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •