-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bestimmung der Widerstandsleistung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2005
    Beiträge
    199

    Bestimmung der Widerstandsleistung

    Anzeige

    Hallo. Bräuchte mal 1W Widerstand und 0,5W, habe auch welche gefunden, das Problem ist ich habe keine Ahnung ob sie wirklich 1 oder 0,5W haben. Sie sind auf jeden Fall bisschen größer, wie die 0,25W Widerstände, die ich massenhaft besitze. Gibt es da tricks, wie ich die Leistung vom jeweiligem Widerstand rausfinden kann.
    Bedanke mich.
    Schöne GRüße, Michi.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Eigentlich nicht. Die Leistung ist kein echter physikalischer Wert.

    Du könntest aber vielleicht ein Watt anlegen und kucken ob das Teil zu heiß wird.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von Madgyver
    Eigentlich nicht. Die Leistung ist kein echter physikalischer Wert.

    Du könntest aber vielleicht ein Watt anlegen und kucken ob das Teil zu heiß wird.
    was anderes bleibt wohl nich über: Try and Kill versuche

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    wieso soll man das nicht herausfinden können ?

    Die Hersteller geben alles vor was dazu nötig ist.

    Auf einen einfachen Nenner gebracht die Erwärmung bei einer bestimmten Elektrischen Leistung bei einer Definierten Umgebung in bezug zur Zeit. (Temperatur,Luftfeuchtigkeit,Druck,Alter der Frau des Hausmeisters des Institutes nebenan.....bla.Was weiß ich noch alles...usw.)

    Die Elektrische Leistung am Widerstand ist ja klar und die Temperatur zu messen ist auch kein akt.
    Messgeräte und ne Uhr sind vorraussetzung.

    Der Rest ist reine Rechnerei.



    eine andere Methode ist die Vermessung der Probanden und anhand der Herstellerangaben herauszufinden um welches Modell es sich handelt.
    Das ist aber ne nette Sucherei.

    Deiner Beschreibung nach (...Ein bischen größer als 0.25W....) sind das nur 0.5W Typen.

    1W Typen sind merklich größer als die 0.25W


    Es würde helfen wenn du ein Bild und die Abmessungen Posten könntest.
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    pste dochmal die Maße, wie schon gesagt, vielleicht hat noch jemand 1W und 1/2W widerstände, und können dadurch sagen, welche welche sind.

    Mfg Fabian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,darauf will ich hin.

    Anhand eines Fotos kann man "oft" erkennen wie alt die Teile (Ja auch bei Widerständen gibt es ne art Mode) sind und damit schonmal die allgemeinen Größen vorlegen,
    Der Rest ist dann vergleich und Unterlagen.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •