-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 240x64 Wayton GLCD LC7981

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16

    240x64 Wayton GLCD LC7981

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo an Alle!

    Ich versuche schon seit langen das Teil richtig anzusteuern. Es habert aber meist schon am Anschluß. Wie kann ich Bascom RS, R/W, E, /CS und /RESET richtig zuweisen?

    Wird dieser Typ überhaupt unterstützt oder brauche ich auch noch ne eigene *.lib Datei?

    Früher mit LCD Hype lief das Teil wunderbar und jetzt mein ATMega16 mit 4Mhz muss das doch auch schaffen!?

    Mir würde es ja reichen, wenn ich es als Text LCD nutzen kann.
    Ich bin mit meinen Anfängerkenntnissen fast am Ende.
    Für neue Ansatzpunkte, Links oder Code Beispiele wäre ich sehr sehr dankbar…

    Hab noch im Netz gefunden, das das Teil auch HD61830 kompatibel wäre

    Auf der GLCD Rückseite steht: MG2406B-FBEU 0014

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Niemand ne Idee oder nen kleinen Tipp?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Ich will das Teil doch nicht noch mehr verstauben lassen...
    Irgendjemand ne ganz ganz kleine Idee?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    der m16 schafft das schon, soweit ist das kein problem,
    nur mußt du ihm auch sagen was er zu schaffen hat

    im prinzip kannste beliebige freie ports für den anschluss
    verwenden.

    die ports musst du ihm dann über config glcd mitteilen.
    es kann da aber stolperfallen geben.

    im übrigen, wie kann man sich n display kaufen wo selbst vom hersteller auf der website kein datenblatt angeboten wird!!! ... im trüben fischen macht so richtig laune. wenn du n datenblatt von dem teil hast poste es hier doch bitte dazu.

    den mist hier findet man beim hersteller:
    http://www.wayton.com/MG2406B.htm

    steht nicht mal der controller drauf, geschweige denn der befehlssatz
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Dank dir erstmal für die Antwort!

    Als Controller hat das Teil nen LC7981.
    Vielleicht hilft der link:
    http://www.ortodoxism.ro/datasheets/...f_e/LC7981.pdf

    Wenn ich Bascom einfach die oben genannten Datenleitungen angebe, spuckt er nur Fehlermeldungen aus (Unknown LCD type).

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    ich nehm an, du hast es so in etwa gemacht?

    Config Graphlcd = 128 * 64 , Dataport = Portc , Controlport = Porta , Wr = 3 , Rd = 4 , Ce = 5 , Cd = 6 , Reset = 7 , Mode = 6 , Fs = 0

    könntest du den Initialisierungsteil deines codes evtl hier darstellen?

    aber ich vermute für den controller ist noch kein support in bascom.
    ich denk um eigenbau-LIB wirste mit dem teil nicht rumkommen.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Bei mir sah das etwa so aus:

    Config Graphlcd = 240 * 64 , Dataport = Portc , Controlport = Porta , Rs = 3 , R/W = 4 , E = 5 , CS = 6 , Reset = 7 , Mode = 8

    Aber solche Controlports mag Bascom nicht akzeptieren. Hab herausgefunden, dass diese ja in den entsprechenden LIB Dateien definiert werden…
    Mich wundert sehr, dass die Controlports des GLCD´s die gleichen Bezeichnungen haben wie gewöhnliche Text LCD´s.
    Zum Beispiel R/W. Bei allen anderen GLCD´s die ich so gesehen habe sind diese in Wr und Rd getrennt.
    Kann mir das bis jetzt noch nicht so Recht erklären.

    Das ich mir eventuell ne eigene LIB Datei erstellen muss, dachte ich fast. Aber was da so alles rein gehört ist für mich sicherlich noch etwas zu hoch…

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Was bedeutet "nicht akzeptieren" ?
    Welche Fehlermeldung?
    verschiedene Varianten probiert, welche ?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Treuen
    Alter
    36
    Beiträge
    16
    Mit nicht akzeptieren meinte ich, dass Bascom diese Parameter
    Rs = 3 , R/W = 4 , E = 5 , CS = 6
    nicht annimmt und dann diese Fehlermeldung ausspuckt
    Unknown CONFIG parameter[3]
    Unknown CONFIG parameter[4]
    Unknown CONFIG parameter[5]
    Unknown CONFIG parameter[6]
    Welche Varianten könnte ich probieren?
    Mein GLCD hat ja nun mal diese Anschlüsse...
    Computer lösen Probleme, die wir ohne Sie nicht hatten…

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    poste doch einfach mal den Anfang von Deinem Prog bis zum Beginn der Mainloop, also den ganzen Initialisierungsgedöns, dann kann man evtl. auch mal was dazu sagen.
    Mit nem Teil des Auszugs ist ne Aussage ziemlich mühselig und
    nicht mehr als Raterei ... Hilfe, mein Autogetriebe ist defekt, hier schau
    mal das ist der Schaltknauf ...
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •