-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 12 Volt DC auf 24 Volt DC verdoppeln

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    12

    12 Volt DC auf 24 Volt DC verdoppeln

    Anzeige

    Hallo Leute!
    Ich habe da folgendes Anliegen:
    Ich habe eine Batterie. Diese hat eine Spannung von 12 Volt. Nun habe ich aber einen Verbraucher der mehr als die langweiligen 12 Volt will, nämlich 24 Volt. Jetzt dachte ich mir, schaust mal ins Roboternetz und lasst dich beraten welche Spannungswandler am besten wären und auch vom Geld her passen. Zur Info: Der Spannungswandler muss 12 Volt auf 24 Volt hochheben und einen Strom von mindestens 3 Ampere aushalten. Am besten ein Gerät das so bis 10 Ampere geht, das sollte dann ausreichen denke ich mal. Habt ihr da schon mal was gefunden oder gibts da auch Pläne für den Eigenbau? Ich würd mich echt freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Danke schon mal im voraus!
    MfG
    ~Ice~

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    schau mal auf www.sprut.de Da gibt es schon Pläne für sowas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenn Platz für einen 2. Akku ist, dann ist das etwas einfacher mit 24V, einfach beide zusammenhängen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    12
    Ich kann nur einen Akku verbauen. Mehr geht leider nicht...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    12
    Kann man dau auch eine Art Kaskade benutzen? Wie ist da der Wirkungsgrad? Und gibts da Probleme wenn ich eine kleine Heinzung (Heizspule) ranmach?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Also aus dem Stand ne Schaltung, die 250W macht...
    Primär brauchst du ca. 25A aus der Batterie. Schafft die das? Und das ist nur der Effektivstrom. Bei ner SMPS brauchst du noch höhrer Spitzenströme und eine Spannungsquelle die niegerohmig genug ist und deren ESL klein genug ist.
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Pollin 350293

    12V auf 24V bei 10A Ausgangsstrom.

    40 Euro
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    oder nimm einen Conrad DC-spannungswandler (suchmaschine, heißt genau so bei conrad).
    Der verdoppelt die spannung.

    nur 12€
    bis 2A laut Conrad, im Datenblatt von dem verstärker-ic steht jedoch bis max 4,5A, also geht bei entsprechender kühlung sicher mehr als 2A. Ich hab da drauf meine Motoren laufen, jedoch brauchen die nur 1-2A gesamt (vollgas vorwärts).

    Wenn ich den L298D jedoch mit PWM ansteurerte, wurde das ganze ganz schön heiß. Aber kaputt wurde nich nichts.
    ------------------------------------------------
    oder:
    wechselrichter-transformator-gleichrichter, aber kostet sicher viel mehr.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    12
    Danke für die vielen Antworten
    Ist zwar schon spät in der Nacht heute, aber ich werd gleich mal schauen was ich da alles nehmen kann.
    Danke nochmals!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •