-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Gehackte Relais als Antrieb?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984

    Gehackte Relais als Antrieb?

    Anzeige

    Hat schonmal jemand Relais als Antriebe verwendet?
    Also Gehäuse auf und irgendwie die Schaltbewegung nutzen.

    Gruß sigo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    447
    Macht das Sinn?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Keine Ahnung.

    Aber z.B. 6TQ-2 Relais sind schön klein und leicht.

    Die Idee wäre, dass man die Gehäuse aufschneidet, an die Schaltwippe einen Draht klebt. Danach könnte man das Relais z.B. mit seiner Eigenfrequenz schwingen lassen (Verwendung der eigenen Kontake) und wenn der Dreh etwas schräg steht, könnte er sich vorwärts ratschen..(ala Piezzo-Antrieb).

    Altzernativ macht man die Schaltvorgänge halt einzeln..

    Mit je 3 dieser Teile auf einer Seite könnte man sich ggf. Bewegen?

    Just a thought.
    Werds mal ausprobieren.

    sigo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Wenn du ein Relais mit Eigentkontakt schaltest, wird es das nicht lange aushalten.

  5. #5
    Gast
    Ich kanns auch mit einem UDN.. oder so ansteuern, und damit die eigenen Kontakte entlasten oder garnicht benutzen.

    Sigo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    171
    Das würde klappen, allerdings sind Relais dafür nicht geeignet. Sie haben eine zu große bewegte Masse (der recht massive Schaltkontakt, die Wippe usw.). Aber wenn du das Realis "ausschlachtest", hast Du einen normalen Elektromagnete, der eine Bewegung auslösen kann. Vielleicht wäre es aber einfacher, entsprechende Emagnete mit beweglichem Kern zu modifizieren. Auch von der Verwendung des Schaltkontaktes rate ich ab, Du erzeugst damit Störungen (Spannungsspitzen und Funken durch Zusammenbruch des Magnetfeldes beim Abschalten).

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Zaehlrelais, die ueber eine Magnetwippe ein Rad mit Zahlen antreiben gibt es viele. Sie habe wohl nicht so ieinen hohen Wirkungsgrad aber sie sind sehr zuverlaessig.
    Es gibt auch einige Varianten in der Konstruktion.
    Weitere Anschauungsobjekte sind Schrittschaltwerke und Waehler.
    Manfred

  8. #8
    Gast
    Ich hab inzwischen mal mit einem normalen aber kleinen Relais experimentiert. 1 Relais und eine kleine Hinterachse (runder Kondensator als Walze)..
    Das Relais hat sich prima bewegt.
    Die Zuladung ist natürlich begrenzt..

    Mal sehn

    sigo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    So, nun hab ich 6 Relais präpariert und mit Beinchen versehen und ein einfaches Laufprogramm für den Mega8 geschreiben.

    Im Laufe der Woche montier ich die 6 Relais, und dann mal sehn, was passiert..

    Leider sind die Relais, die ich noch hatte, für 24V sodass ich noch 6 Mosfets vorschalten muss. Wenns funzt, denke ich, dass der AVR die 4,5V- oder 5V - Version der Relais evtl. direkt treiben kann (28,8mA pro Relais(chen) x max. 6, wobei man ja nicht alle gleichzeitig anschalten muss).

    Jedes Relais wiegt übrigens nur 1.5g.

    Wenn es läuft, mach ich mal n Video.

    sigo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    364
    Sind dann aber winzige Relais(chen), woher hast du die?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •