-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Akkupack

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15

    Akkupack

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi ich hab da ein kleines problem. Ich hab ein kleines modellflugzeug mit einem 6V akkupack mit 300 mAh. der Pack besteht aus 5 Microzellen (AAA) und hält den flieger so ca. 5-10 minuten in der luft. Da mir die ladezeiten aber zu lang sind, wollte ich mir einen zweiten eigenen akkupack aus 5 900mAh akkus bauen. dazu habe ich mir einen entsprechenden batteriehalter gebaut, damit man die batterien einzeln in einem ladegerät laden kann, da das ladegerät für den pack ungeregelt ist und man nur anhand der temperatur erfahren kann ob der akku voll ist oder nicht. wenn ich nun die 5 akkus in den halter einlege und sie an das flugzeug anschließe hat das flugzeug eine störung und es lässt sich nicht steuern. wenn ich hingenen die 5 akkus mit klebeband aneinander klebe und sie anschließe funktioniert das flugzeug. ich habe auch schon die verbindungen zwischen den einzelnen fächern des halters verstärkt um den wiederstand der dünnen drähte zu umgenen. leider hat dies auch nicht geholfen. habt ihr eventuell eine idee woran dies liegen könnte?
    wäre sehr dankbar über jeden tipp.
    quant

    (P.S. richtig verkabelt ist der halter auf jeden fall)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo quant,
    kann es sein, daß durch die Vibration des Motors Kontaktprobleme entstehen und dadurch der Strom zeitweise kurz unterbrochen wird ? Wenn die Akkus mit Klebeband zusammen gehalten werden, sitzt natürlich alles 'bombenfest'.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    Was für ein Flugzeug ist denn das, wenn es mit 300mAh 10min fliegt? *neugier*

    Miss mal die Spannung an dem Batteriehalter, wenn er am Flieger angeschlossen ist.
    Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15
    erstmal danke kalledom aber das problem tritt auch auf wenn ich den akku in der hand halte und das flugzeug einschalte.
    und ICH_ das flugzeug ist dieses hier http://ffm.junetz.de/JuMag/flugmodell_cessna
    is natürlich ein billiges anfängerflugzeug und es fliegt nicht immer 10 min. sondern nur wenn es draußen warm ist und ich dann noch ne weile nach unten segeln kann. wenns kalt is fliegts nur so 5 min.
    und die spannung bricht am halter auf ca. 50% zusammen. ich habs auch mal mit dem richtigen akku versucht da bleibt sie aber fast konstant.
    ich vermute mal das da der wiederstand in dem halter zu hoch ist. ich weiß nur leider nicht wie ich ihn senken kann da ich die drähte schon durch dicke ersetzt habe.
    wenn noch jemand ne idee hat bitte posten
    Danke
    quant

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Meine Vermutung ist dann, es liegt weniger an der Drahtstärke, sondern mehr an der (Feder-) Kraft der Kontaktierung, wie fest die Batterie zwischen den Anschlußkontakten 'sitzt'.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Eigentlich sollte man für Flugmodelle aus den Gründen, die du schon festgestellt hast, möglichst keine Batteriehalter, sondern nur ordentlich verlötete Packs verwenden... bei 62 cm Spannweite ists wohl grad noch erträglich, aber bei nem 3m-Segler wäre es doch ziemlich ärgerlich, wenn sich das Teil weigen einem Wackelkontakt in den Acker bohrt...

    Beste Investition: ein gutes Ladegerät für Akkupacks...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •