-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Commodore: Floppy kompatibel zu PC?

  1. #1

    Commodore: Floppy kompatibel zu PC?

    Anzeige

    mutter sagt ... ich hab da so ...
    mutter sagt ... ich muss da so ...
    und ich denke nur noch "ohhh... gott" und frage "ja? was ist denn das problem"

    also folgendes problem:
    mutter hat für ihre nachhilfeschüler ein lernprogramm auf einem commodore (d.h. auf den großen floppy-disketten). Das soll auf einen normalen pc überspielt werden.

    ich habe noch nie mit commodore gearbeitet (ist ja auch aus einer zeit vor meiner ... ). Das überspielen sollte meines wissens ja dank emulatoren machbar sein.
    nur wie bekomme ich die daten von den floppy disks auf einen normlen pc?
    Ist das floppylaufwerk vom commodore kompatibel bzw. kompatibel machbar zu einem pc? wenn ja wie?

    das wars erstmal
    mfg
    chistoph
    nit resigniert nur reichlich desillusioniert
    e bessje jet hann ich kapiert

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    um was für ein Commodore handelt es sich ? C64 (ja das waren noch Zeiten...)

    Wenn ja schau mal hier
    vielleicht hilft Dir das schon mal was.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenns 64'er Disks sind, dann hätt' ich noch was,
    sollten die Disks schon mind. 15 Jahre in der Schublade liegen, kann man sowieso nur hoffen das da überhaupt noch Daten drauf sind.
    Wenn sie dann noch schlecht gelagert wurden, warm <-> kalt, dann schauts schlecht aus.
    Ich konnte viele Disks bei mir, schon vor ein paar Jahren, nur mit vielen Lesefehlen an laufen bekommen, bei einigen ging nix mehr(obwohl alle im Kasten und in einer Disk-Box), konnte man nur noch formatieren, hab ich aber nicht gemacht, man weiss ja nie.

    Ich denke mal das liegt am DD (Double Density), so eine Disk konnte man leicht mit einem Magnete wieder löschen, wenn man nur in die nähe von einem gekommen ist (Lautsprecher). die neuren HD(von PCs) sind da besser, halten auch mal einen Magnetangriff aus. (zumindest meinen )

  4. #4
    hm danke. ich glaube ich besorg mir einfach mal n passendes laufwerk für den pc, müsste ja auch klappen
    das mit den kabeln ist mir dann doch zu viel umstand
    nit resigniert nur reichlich desillusioniert
    e bessje jet hann ich kapiert

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenns eine Disk für den 64'er ist wird das mit dem PC nicht klappen, denn das Format ist unterschiedlich !
    Beim PC läuft das unter MFM, beim 64'er unter GCR, da wird sich nicht viel gehen.

    Schon mal im I-Net gesucht obs evtl. sogar irgendwo ein Image der Disks gibt, kann man ja nie wissen ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Schau doch mal den C64-Simulator VICE an, da bekommt man fast das originale C64-Gefühl

    So ein Simulator brauchst du eh, oder wie willst du das Programm auf nem PC laufen lassen???

    Für VICE gibt's tausende Programme online (als virtuelle Disk-Images):
    PackMan, M.U.L.E, Jumpman, Summergames, Dallas Quest, David's Midnight, ... da gibt's bestimmt auch dein tolles Lernprogramm irgendwo.
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    schau bei googele da gibt es ein freewareprogramm für den pc und ein übertragungskabel floppy - pc.
    klappt hervorragend. es werden 100% diskimage angelegt für den vice oder andere emulatoren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    schau bei google da gibt es ein freewareprogramm für den pc und ein übertragungskabel floppy - pc bei ebay-c64.
    klappt hervorragend. es werden 100% diskimage angelegt für den vice oder andere emulatoren.

  9. #9
    thx so far
    @pebisoft
    du weisst net zufällig auswendig wie das heisst? bin z.Z. beschäftigt (wie man ja auch daran merkt dass ich hier so selten reinschaue). und jetzt such ich netmehr danach
    Ich hab jetzt versucht über windows mit nem 5,25" laufwerk ein image zu erstellen was auch funktionieren _müsste_ ... nur plötzlich sagt mir das laufwerk einfach partout egal was ich mache es wäre keine diskette drin (davor wurden disketten wenigstens noch erkannt aber waren net lesbar wegen dem format ... hat wohl den geist aufgegeben oder so)
    also werd ich wohl doch mal das mit dem commodore-laufwerk+kabel+image+emulator versuchen müssen

    muss ich erstmal sehen ob ich da weiterkomme... ich brauch ja eigentlich nur ein image von den disketten für den emulator... veraltete technik
    nit resigniert nur reichlich desillusioniert
    e bessje jet hann ich kapiert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •