-         

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Nochmals: TSOP zur Hinderniserkennung (am Asuro)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    36

    Nochmals: TSOP zur Hinderniserkennung (am Asuro)

    Anzeige

    Hallo,

    ich hatte mir für das Wochenende vorgenommen, meinem Asuro aka Tassi die IR Hinderniserkennung beizubringen. Das hatte waste ja schon vorbildlich mit den Originalbauteilen demonstriert. Da ich aber die IR Schnittstelle nicht umbauen wollte, habe ich mir bei Conrad ohne lange zu überlegen den erstbesten IR Baustein gekauft: einen TSOP1738. Nun ja, die Versuche waren zunächst ernüchternd, eine kurze Suche hier im Forum brachte dann ja auch AGC (automatic gain control) als Schuldigen schnell ans Licht:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3281
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2121
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3150

    Die Variante von Manf ist zwar recht elegant – allerdings waren mir Erholungszeiten von 500 ms für eine Hinderniserkennung dann doch zu langsam.

    Nun, lange Rede, wenig Sinn, ich weiß nicht recht wieso, aber plötzlich klappte es doch. Habe meinen TSOP1738 jetzt dazu gebracht recht zuverlässig und kontinuierlich anzuzeigen, ob sich ein Hindernis in 20cm Entfernung befindet. Die Schaltung ist denkbar einfach: Ein einfaches 38kHz Signal geht über einen Vorwiderstand an die Basis eines Transistors. Bei dem hängen am Emitter zwei TSAL6200 IR Dioden in Reihe geschalten unmittelbar an 5V (links und rechts montiert mit Reflektoren). In der Mitte ist der TSOP1738 montiert, der direkt an einem Eingang des ATmega hängt. Das ganze funktioniert erstaunlich gut – selbst schwarze Gegenstände (in geringerer Entfernung) und Sesselbeine werden erkannt.

    Nachteil ist wohl der hohe Stromverbrauch für die Sende IR (bin auch nicht sicher, wie lange die das überleben ). Aber möglicherweise liegt darin auch der Grund, dass es mit TSOP funktioniert – nach meiner laienhaften Theorie wird die AGC mit dem starken Signal überfordert und der TSOP kann nicht mehr abregeln. Was meint Ihr? Habt ihr eine andere Erklärung? Eine richtige Lösung für den TSOP stellt meine Variante wohl nicht dar, aber ich dachte, ich berichte das trotzdem mal hier...

    Gruß
    kanal28

    PS: ein kleines Video habe ich auch noch - naja, nicht ganz so hübsch wie das von waste... Hoffe das funktioniert (wohl nur 180 Tage verfügbar): http://s7.simpleupload.de/f9ffb9347/..._kurz.avi.html
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tassi4.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •