-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Software gesucht: Mechanik/Physik-Simulation

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219

    Software gesucht: Mechanik/Physik-Simulation

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich Suche ein Programm mit dem sich einfache Maschinen simulieren lassen.

    Ich bin gerade dabei ein Katapult (Triboke) zu entwerfen und würde gerne verschiedene prinzipielle Ansätze vergleichen können. Leider sind die zugrundeliegenden Bewegungsgleichungen so komplex (gekoppelte Pendel etc.) dass mir das "von Hand" zu mühselig ist.

    Schon allein das aufstellen der DGLs ist heftig, bei Wikipedia werden ein paar gute Ansätze gelinkt. Leider sind die nur beschränkt "erweiterbar".

    Daher: Ich hätte gerne ein simples Programm mit dem sich Federn, Dämpfer, Hebel, Achsen... auf einfacher Ebene simulieren lassen. 2-D langt völlig.
    Leider habe ich bislang nichts derartiges gefunden...

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Mir ist kein derartiges Programm bekannt, aber es könnte sein, dass man sowas mit Flash oder Java recht fix programmieren kann. Falls man die nötigen Java oder Flash kenntnisse hat.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    10
    Hi,

    schau mal unter http://www.dsmm.net/German/newton/index.php.

    Das könnte vielleicht was für Dich sein.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Es gibt da ein Buch mit CD, auf der auch ein kleines Programm zur Simulation eingener Konstruktionen ist.
    Früher gab es davon auch eine Demonstration im Netz, die ich aber im Moment nicht finde.
    Vielleicht kennt es sonst jemand.
    Manfred

    - kleine Programme zum Entwerfen eigenständiger Konstruktionen

    http://www.hanser.de/buch.asp?isbn=3...7&area=Technik

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    Es gab von Irgend einer Uni mal so nen paar Leute, die eine super virtuelle Physik entworfen haben, das ganze wurde zum testen in einem Spielchen namens Crazy Machines(oder irgendwie so) integriert. und ich muss sagen, das ist eigentlich schon sehr realistisch, und würde sicherlich deinen Ansprüchen genügen, wobei das volle Programm sicherlich nicht ganz günstig sein wird.

    MfG Fabian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    Hm, danke an euch alle ...

    Soo einfach lässt sich das leider nicht programmieren - ausserdem will ich eigentlich nicht auch nocheinmal das Rad erfinden müssen um mein Katapult zu bauen...

    Dieses Newton scheint so in etwa das gesuchte zu sein... So hübsch hätte es auch gar nicht sein müssen. Leider scheint es keine kostenlose Demo zu geben?

    Das Buch wäre natürlich schon hilfreich... aber ich will ja eigentlich vermeiden wirklich etwas verstehen zu müssen...

    Und ich glaube Battle Mc spielt auf "Incredible Machines" an...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    Incredible Machines war es nicht. hab grad nachgeschaut "Crazy Machines-neue Herausforderungen" Ich bin mir sicher daas es da inzwischen auch ein Programm von gibt, einfach mal googlen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Mir würde da spontan Matlab/Simulink einfallen. Da kannst du auch komplexe DGL angeben, die vom Programm gelöst werden. Die Eingabe erfolgt über ein Blockschaltbild.


  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    Mit Mathlab hab ich auch schon ein bisschen herumgespielt. Ist ja alles schön und gut, aber mein Problem ist, dass die DGLs die da auftreten nicht einfach so aufgelöst werden können. Ausserdem will ich eigentlich nicht erst TM lernen müssen

    Ausserdem muss man die DGLs erst aufstellen um sie lösen zu können... und das ist eine ziemliche Arbeit.

    Was nicht schlecht ist, ist das SimMechanics-Paket von Mathlab. Leider ist das auch wieder recht komplex in der Bedienung.

    Zu "Crazy Machines-neue Herausforderungen" hab ich nur das Spiel gefunden. Und dessen Realitätsgehalt ist wohl nicht 100%...

    Inzwischen hab ich ein Bisschen mit vB herumgespielt. Ihr kennt doch sicher "Bridge Builder"? Ich habe soetwas ähnliches nachgebaut. Damit lässt sich mein Katapult auch rudimentär simulieren.
    Wenn alles klappt setze ich das mal in Java um, mit einer anständigen GUI.
    Ist aber eben bei weitem nicht so toll wie ein fertiges Programm...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •