-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: empfangene Daten von rnfunk auslesen ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    69

    empfangene Daten von rnfunk auslesen ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hiho,
    wie kann man denn empfangene Daten von rnfunk auswerten ?
    also mit dem Programm kann man die Daten schicken

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    
    Print "test"
    also man sendet "test" , aber wie kann man das dann mit einem anderen rnfunk-board auslesen ? (an dem empfänger rnfunk-board ist ein Mega32 angeschlossen, mit dem dann die Daten ausgelesen werden )
    MfG, cyby

    ps. falls etwas undeutlich ist, bitte schreiben ^^

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    69
    weis niemand wie das gehen soll ?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von cyby
    weis niemand wie das gehen soll ?
    Hai!

    Schau dir mal den Befehl Inkey() und Input an, in der Hilfe sind sie beschrieben. Falls es doch nicht klappt, melde dich...

    Tschau Peter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163
    hat sich dein problem erledigt oder brauchst du noch ne lösung?
    MfG Ich

    -------------------------------------------------------------
    http://www.lorenzschulz.de/Roboter.html

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    7
    Hallo
    habe ein etwas ähnliches Problem mit 2 RN-Mega8 mit Easyradio
    Möchte mein Test auf dem anderen Board im LCD anzeigen lassen.

    versuche in Bascom zu schreiben und habe wenig Plan!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    7
    Ist hier keiner der mir helfen könnte? [-o<

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Metatron hat dir doch schon die Stichworte geliefert. Schau unter diesen Wörtern mal in die BASCOM-Hilfe rein. (das ist übrigens IMMER die erste Anlaufstelle. Dort sind oft Beispiele zu den Befehlen hinterlegt)
    Ein bisschen Eigeninitiative schadet nie.

    Ich geb dir trotzdem mal ein Beispiel.
    Hier wird solange in einer Schleife gewartet bis was empfangen wird, und dann Zeichen für Zeichen ein String zusammengesetzt.
    Wenn du nur jeweils ein einzelnes Byte schickst, kannst du dir das zusammensetzen in einen String natürlich sparen.
    Code:
    Do
          InByte = inkey()    'Zeichen einlesen
          If InByte <> 0 then    'wenn ein Zeichen empfangen wurde
             InString = InString + chr(InByte)    'Das Zeichen zum String hinzufügen
          End if
    Loop until InByte = 0    'solange Zeichen einlesen, bis keines mehr im Empfangspuffer liegt
    "InByte" ist eine Byte-Variable in die die Zeichen (ASCII-Codes) eingelesen und dann in das entsprechende Zeichen - nach ASCII-Tabelle - umgewandelt werden.
    In "InString" wird das gesendete Wort oder was auch immer ankommt, zusammengesetzt.
    Danach kann man den String (oder direkt jedes einzelne Byte) weiterverarbeiten wie man will.

    Die Ausgabe auf einem LCD darf dir jemand anders erklären, da ich davon keine Ahnung habe.

    Gruß,

    Cairol

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    7
    Das klappt ja echt!
    Erst einmal Danke für deine Unterstützung!

    Nächstes kleine Problem:
    Ich bekomme leider nur die ersten beiden Zeichen und das letzt von einem String oder nur drei Zeichen.

    "123" geht
    "Hallo" ergibt als Ausgabe Hao

    baud und Takt sind bei beiden AVR gleich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Hast du die Sende- und Empfangspuffer in deinem Programm konfiguriert?

    Code:
    Config Serialin = Buffered , Size = 180                     'Maximum für Easy-Radio!!
    Config Serialout = Buffered , Size = 180
    Weiß nicht, ob es daran liegt, aber schaden tut's sicher nicht.

    Zu dem Empfangsproblem weiß ich leider sonst auch keine Lösung.
    Ist das mit den "drei Zeichen am Anfang + das letzte Zeichen" immer so bei längeren Ausdrücken?

    Was hast du für Antennen angeschlossen?
    Und wie, also mit BNC-Stecker, direkt gelötet oder was?
    Wenn du einfach nur Drahtstücke oder Stahlstäbe verwendest - wie lang hast du die gemacht?
    Bei 433 MHz wären 70 cm gut, 35 cm das Minimum für anständige Ergebnisse.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    7
    Hei
    also nach einigem suchen und prbieren habe ich jetzt den Buffer direkt ausgelesen und siehe da es klappt auch dies.
    Vielen Dank für deine Anregungen und Hilfe!

    Gruß Lotti

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •