-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Atmega8 und viele LED?

  1. #1

    Atmega8 und viele LED?

    Anzeige

    Hallo

    ich möchte mit dem Atmega8 möglichts viele Leds ansteuern.
    Es soll eine eindividuelle Lichtsteuerung werde.
    z.b. Lauflichter, Lichtsymbole...

    Leider hat der AT zu wenig Ausgänge.
    Denkbar wären auch mehrere alphanumerische Displays.
    Nur wie steuert man die mit z.b. 7 Datenpins an?

    Hat wer Ideen?
    Gruss Burki

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Dazu gibt es mehrere Ansätze:

    -- LEDs in einer Matrix verschalten und im Zeitmultiplex ansteuern, das spart Ports
    -- LEDs nicht direkt am µC betreiben, sonder Portexpander verwenden, z.B. I2C-Expander, oder SPI oder Schiebe-Latches, z.B. wie in http://www.roboternetz.de/wissen/ind...xpander_am_AVR
    Disclaimer: none. Sue me.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    LEDs in einer Matrix verschalten und im Zeitmultiplex ansteuern, das spart Ports
    Siehe z.B.: http://home.wanadoo.nl/electro1/avr/scroll2.htm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    Wann du ne MAtrix nimmst dann ein Tipp von mir:

    Teile deine Matrix so auf, das sie zb ein Byte breit oder Hoch ist, dann erstellst du ein Feld ( Array ) aus so vielen Bytes wie die Matrix hoch bzw breit sit

    Bsp.:

    Matrix aus 5 x 1Byte Gibt ein Feld aus 5Bytes

    x x x x x x x x
    x x x x x x x x
    x x x x x x x x
    x x x x x x x x
    x x x x x x x x

    so nun stellst du den Timer so ein, das er in der sekunde mehr als 500mal in eine Interruptroutine springt, dort gibst du nun immer ein Byte aus und wenn er das nächste mal in die Interupt springt das nächste usw. Dadur ist dein Hauptprogramm fast unabhängig von deiner Ausgabe. Wenn du nun einzelne LEDs oÄ aktivieren/deaktivieren willst musst du nur per Bitmanipulation das etnprechende Bit des Byts ändern, das macht die sache recht bequem.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    40
    Beiträge
    8
    Hi!

    vielleicht hilft es Dir weiter mein LED-Matrix-Projekt anzuschauen, da steuert ein Mega8 640 einzelne LEDs:
    http://www.derbasti.de/exponent/index.php?section=40
    Schaltplan und Firmware gibts auch auf der Webpage.

    Gruß, Basti

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •