-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Transistorschaltung zur Ledsteuerung umbauen???

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    6

    Transistorschaltung zur Ledsteuerung umbauen???

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo an alle,

    Ich bin neu hier und hoffe das ich meine Frage an der richtigen Stelle platziert habe.

    Und zwar:


    Ich habe eine Schaltung zur Steuerung von LEDs gebaut.

    Die Schaltung erzeugt aus verschiedenen Zuständen an den OP-Komparatoren und dann Transistoren die Ansteuerung der verschiedenen Leds.

    Bis jetzt hat die Schaltung gut funktioniert.


    Ich muß aber nun die Versorgungsspannung von 9 auf 12 Volt hochziehen um spezielle LED mit integrierter Vorschaltung zu verwenden. (Moeller 12 bis 30 Volt)

    Jetzt habe ich den Effekt das T2 nicht mehr ganz dicht macht , und die grüne LED auch ohne Ansteuerung schwach mitleuchtet.
    Je höher die Spannung, desto heller leuchtet diese.

    Hat jemand eine gute Idee?? Wie baue ich die Schaltung am besten um??
    OP Ausgänge sind +/- 5 Volt. Nicht änderbar.


    Vielen Dank,
    PinkPanther
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt1_184.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo PinkPanther!

    Die einfachste Lösung:
    Code:
         R2      Dz      |
         ___    8-12V  |<
       -|___|---->z----|
                       |\
                         |
    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    6
    Hallo PICture,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Was bewirkt denn die Zenerdiode in der Basisleitung zu T2??



    Gruß
    PinkPanther

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Die Zenerdiode lässt kein Strom durch, wenn ihre Zenerspannung nicht uberschritten wird. Damit kann der T2 mit +5V auf Basis gesperrt werden. Wenn die Ausgangsspannung des Komparators -5V ist, dann in dem Basis-Emitter Stromkreis ist die Spannung 12V+5V=17V und der Transistor wird leiten, weil die Zenerdiode schon leitet.

    MfG

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    6
    Hallo PICture,

    Habe 2 Zenerdioden in Reihe verwendet.

    (2,7 + 6,2Volt = 8,9 Volt )

    Das führte dazu, daß die gelbe LED nicht mehr durchgeschaltet wurde.

    Habe dann die 2,7 Volt rausgenommen, und nur die 6,2 Volt zenerdiode drinn gelassen.

    Was soll ich sagen =D> =D>

    Alles läuft wie es soll. erste Sahne.

    Hab schon den ganzen Nachmittag überlegt, und kam nicht drauf.

    Also,
    Hut ab, schönen Abend noch,
    und vielen Dank.

    Gruß
    PinkPanther.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    das freut mich sehr und zeigt gleichzeitig, dass die theoretisch einfachste Lösungen in der Praxis noch bischen getuned werden müssen. Es sollte mit Zenerdiode bis 12V funktionieren, mag aber nicht.

    Ich habe Deine Schaltung noch mal kurz analisiert, der T2 darf nicht ganz gesperrt werden, weil durch ihm fliesst auch der Strom der gelben LED. Die Schaltung ist kompliezierter als man auf den ersten Blick denkt.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    In der Schaltung sind noch zwei BC547 = NPN. Wenn deren Basis mit -5V angesteuert wird, sind sie evtl. hinüber wegen Ueb0 (emitter-base voltage) = max. 5V. Da müssen noch Dioden vor die BasisVorwiderstände, damit nur positive Spannung an die Basis kann.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    6
    Hallo kalledom,

    Sehr wichtiger Tip Vielen Dank.

    Bisher ist warscheinlich noch nichts passiert, da ich keine volle +-5Volt habe. (LM324) Wollte aber gegen RailToRail austauschen. Spätestens dann hätte ich es warscheinlich auch gemerkt.

    Wird natürlich eingebaut.

    Gruß
    PinkPanther

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Noch eine Skizze:
    Code:
                         |
          ___          |/
     ----|___|----+----|
                  |    |>
                  -      |
                  ^      |
                  |      |
                 ===    ===
                 GND    GND
    MfG

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    6
    Hi,

    müßte es nicht auch gehen die Dioden in Durchflußrichtung mit dem NPN Transistoren zu verbinden?



    Gruß
    PinkPanther

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •