-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: welcher c editor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    121

    welcher c editor

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    welchen c editor gibt es den man statt programmersnotepad einsetzen kann
    codevervollständigung wär ein cooles feature

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wie schauts mit AVR-Studio aus, das arbeitet auch mit WinAVR-C zusammen, weiss aber nicht obs das codevervollständigen hat, in der Regel muss man den Code selberschreiben

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    121
    nett wäre halt so ein pop up menü wie es visual studio hat

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    161
    Unter Linux empfehle ich Kate bzw. wer die Kommandozeile lieber mag, den MidnightCommander.

    Naja, hier geht's aber wohl angesichts von (M$ Visual blah) eher um Windows...
    Hat Weaverslave nicht auch ne Syntaxhervorhebung für C? In Sachen HTML fand ich den nämlich ganz brauchbar.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    56
    Also für Windows ist PS-Pad eigentlich ganz cool. Das unterstützt so ziemlich jede Programmiersprache. Auch lassen sich die Compiler einbauen usw.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Wenn es um Ergänzung geht, das gibt es ein Plugin für eclipse. Such mal im mikrocontroller.net im GCC Forum, da gibt es einen Thread dazu.

    Ansonsten WinAVR, xemacs, ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •