-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Servo bewegt US-Wandler

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    68
    Beiträge
    19

    Servo bewegt US-Wandler

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe auf meinem 2 Beiner einen SRF04 sitzen der von einem Servo immer hin und her bewegt wird. (Hindernißerkennung) Auf einer LCD Anzeige wir der Abstand zu einnem Hinderniß dann angezeigtund ausgewertet. (soweit die Theorie) in der Praxis änder sich der wert nur wenn das Servo wieder an seiner Anfangsstellung angekommen ist. Gibt es nicht sowas wie Multitasting, oder arbeitet der Mega 32 die Befehle nur nacheinander ab ?
    Denke ich da falsch ? Vielleicht hat jemand einen Denkanstoß für mich.

    Danke

    Gruß JuKa

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    die Befehle werden immer der Reihe nach abgearbeitet, es ist ja nur ein einzelner CPU-Kern drin, nur Frauen und Multicore-CPUs können mehr Dinge gleichzeitig tun. (hat man mir mal erzählt )

    In diesem Thread gehts grad um sowas:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...733&highlight=

    in Sachen Servo, könnte man immer nur um eine bestimmt Anzahl Grad drehen, dann den SRF messen lassen, dann den Servo wieder weiterverfahren. Ich weiss ja nicht wie sich das Ergebnis verfälscht, wenn man während dem Drehen misst, zumindest muss man das dann miteinberechnen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Der US Sensor braucht doch immer einen Startimpuls zum bestimmen der Entfernung.
    Außerdem sollte der Sensor auch eine Chance haben, sein Echo des Pings auch wieder empfangen zu können und nicht gleich wegdrehen.

    Mein Tipp:
    Fahre mit dem Servo an eine bestimmte Position, dann starte eine Messung und warte einige Zeit auf das Echo (muss ja nich gleich 'ne Stunde sein, ein paar millisekunden reichen schon)
    Entweder es kommt ein Echo oder eben keins.

    Erst dann fahre den Servo in eine andere Position und beginne wieder mit der Messung.

    Das US-Echo kann nicht empfangen werden wenn der Sensor einen anderen Winkel hat.
    In deinem Beispiel empfängst Du nur in der Endposition einen Messwert, vermutlich weil sich Dein Sensor dann nicht mehr bewegt oder?
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    68
    Beiträge
    19
    das ich in den Zwischenpositionen des Servos eine Messung durchführe. finde ich eine gute Idee die ich erstmal verwirklichen werde. Während sich der Kopf dreht, werden ja auch die Arme und Beine bewegt, was ja auch Zeit kostet.Dadurch wird alles etwas langsamer..........
    Danke für die Antworten

    Gruß JuKa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •