-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Microchip's TCP/IP Stack und SD/MMC-Card

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Mannheim
    Alter
    33
    Beiträge
    32

    Microchip's TCP/IP Stack und SD/MMC-Card

    Anzeige

    Hi Leutz,

    hat jemand von euch schonmal den TCP/IP-Stack von Microchip umgeschrieben, das dieser auch mit einer "gewöhnlichen" SD/MMC-Card läuft.
    Und auch nicht umbedingt mit dem MPFS Dateisystem sondern mit FAT16 oder FAT32, sodass man die Karte auch mit dem Computer /PC auslesen/beschreiben kann.

    Danke für eure Antworten

    Gruß
    Stefan

  2. #2
    Hallo,

    wie willst Du den TCP/IP Stack umschreiben, damit der mit einer SD/MMC-Card läuft?

    Du kannst den TCP/IP Stack nutzen, um damit Daten an einen Netzwerkcontroller (ENC28J60) zu schicken. Dieser wird von einem µC abgefragt, welcher seinerseits an eine SD/MMC-Card angeschlossen ist.

    gruss Matze

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Mannheim
    Alter
    33
    Beiträge
    32
    jap soweit war ich schon. Wenn ich den Stack mal compiliert bekommen würde, müsste ich jetzt nur noch die Routinen des Stacks an die SD-Card anpassen.

    Leider liegt das Projekt im Moment wieder mal auf Eis, da ich bis auf unbestimmte Zeit mit einem anderen Projekt beschäfftigt bin.
    Und das jetz wo ich die Hardware fertig hab und diese läuft!

    Trotzdem Danke für jede Antwort!

    Gruß
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •