-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Unterschied zwischen lp339/lm339 und lp324

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163

    Unterschied zwischen lp339/lm339 und lp324

    Anzeige

    Hallo Leute,

    kann mir bitte jemand denn unterschied zwischen denn IC´s:
    lp339/lm339 und lp324 erkären.
    Das die Pinbelegungen anders sind, ist mir klar.

    Was mich aber interessiert sind die Versorgungsspannungen oder was es noch wichtiges darüber zu wissen gibt.
    Aus den Datenblättern werde ich einfach nicht schlau. Wenn ich das richtig übersetzt habe, sind die Versorgungsspannungen bei allen gleich.
    Ist das richtig?

    Werden die mit 0 und 5V als Versorgung richtig funktionieren?

    Hier noch die links zu den drei Datenblättern:

    http://www.matrixrunner.net/pdf/LP339.pdf
    http://www.onsemi.com/pub/Collateral/LM339-D.PDF
    http://www.fulcrum.ru/Read/CDROMs/NS/LP2902.pdf

    Danke schon mal in voraus.
    MfG Ich

    -------------------------------------------------------------
    http://www.lorenzschulz.de/Roboter.html

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo,
    die LP LM ... 339 sind pinkompatibel. Unterschiedliche Buchstaben sind verschiedene Hersteller.
    Der LP2902 / LP324 ist ein LM LP ... 324 = 4 OpAmps und NICHT pinkompatibel zum Komparator LM 339 !! Ist ja auch was anderes.
    5V Versorgung sind kein Problem; maximal 36V.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163
    ok, danke mal. Dann habe ich das doch richtig übersetzt. Nur das mit dem Buchstaben und Hersteller habe ich nicht gewusst. Dachte LP bedeutet LowPower...
    Das mit 36V ist ok, mich hat das 36V/+- 18V irritiert. Also sind das maximalwerte. Entweder 0V - 36V ODER -18 - +18V!!!

    Danke nochmal.
    MfG Ich

    -------------------------------------------------------------
    http://www.lorenzschulz.de/Roboter.html

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Richtig; Du hast bei den Maximal-Werten gelesen. Es tauchen aber auch Applikationen mit 5 VDC in den Datenblättern auf.
    Beim LM339 muß Du PullUp-Widerstände am Ausgang anbringen, weil der Open-Collektor ist !!
    Der LM324 hat Gegentakt-Ausgänge; ist ja auch kein Komparator, sondern ein OpAmp.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •