-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PSX-Controller programmieren??

  1. #1

    PSX-Controller programmieren??

    Anzeige

    Hallo,
    ich hätte da mal eine frage. Ich habe noch einen Playstation 2 Controller und wollte diesen nun an meinem Mega8 anschließen! Die Anschlussbelegung
    habe ich und nun weiß ich leider nicht, wie ich das Programmieren kann!?
    Ich wollte eingentlich in Bascom programmieren.

    Vielleicht kann mir jemand helfen!? Wäre sehr nett..

    mfg chriss

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    79
    also ich habe noch nen PS1 Controller zu hause rumfahren, werde den mal ausnandernehmen und die ganze elektronik rausschmeißen, will mir damit ne steuerung basten, da die knüppel ja unterscheiden können, wie weit man ihn bewegt, gehe ich davon aus bzw. hoffe, dass is mit pottis oder ähnlichem gelöst is... wirst warscheinlich nicht drumherum kommen, alle einzelnen taster und pins mit dem ATmega8 zu verbinden bzw. nen zweiten controller nehmen müssen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    Hallo,

    guck mal hier, da hat sich schon mal jemand damit beschäfftigt.

    http://www.webx.dk/robot-crawler/ps-joy.htm

    cu arno

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    79
    hmmm das is mir zu umständlich... dann doch lieber ausnandernehmen und dann gleich die digitalen verwenden (so bezeichnet die gamerszene jene, welche die zwei joysticks haben und mit vibration ausgestattet sind )

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    Hallo,

    ich bin auch schon länger auf der suche, wie ich einen PSX Controller verwenden kann. die seite, finde ich sehr hilfreich.
    aber ich verwenden einen PIC, kein AVR (bitte mir jetzt keine antworten vo nwegen der is besser oder der schneller oder bla bla). meine frage ist, ob ich was beachten muss, wenn ich das ding auf den PIC schreiben will?

    oder ist es zu viel verlangt (von einem PIC USER) sich einen AVR zu basteln, der eben den Controller auswertet und die daten auf I2C bzw RS232 weitergibt?

    mfg Lion

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Kampfratte
    hmmm das is mir zu umständlich... dann doch lieber ausnandernehmen und dann gleich die digitalen verwenden (so bezeichnet die gamerszene jene, welche die zwei joysticks haben und mit vibration ausgestattet sind )
    *klugscheiss* naja, eher ned. Digital waren auch schon die NES-Controller. Die Joysticks auf den PSX-Controllern bzw. beim N64 sind analog. D.h. nix 100100101001. Deswegen heißen diese Controller auch Analogcontroller.

    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Gamepad

    So, is ned bös gemeint, war nur mein unnützer Beitrag für heute!

    Edit: Was mir gerad einfällt: Die ersten Controller überhaupt waren überigens Analog. Es handelt sich um Pong-Controller, wenn ich mich recht entsinne und die haben nen Poti drin.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    79
    Ich sagte ja auch, dass in der Gamerszene die dinge als "Digitalcontroller" bezeichnet wurden, weil die halt nen *ironie on* "Voll digitelen Vibrationsmotor" und zwei "Voll digitale Joysticks" haben *ironie off* Dall pottis und Motoren ind er regel Analog sind is mir schon klar, deswegen hofee ich, das die im Controller vervendeten Pottis schon für 5V ausgerichtet sind und ich keine Spannungsteiler oder ähnliches basteln muss...

    Mit freundlichen Grüßen Kampfratte

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    wie für 5V ausgerichtet? *nixversteh* was hat das mit dem poti zu tun?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •