-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ASURO-Selbsttest

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9

    ASURO-Selbsttest

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe mir auch einen ASURO gekauft und habe nun den Selbsttest durchgeführt. Es funktioniert auch alles einwandfrei, bis auf der Test mit den Motoren. Laut Anleitung dreht erst der linke in beide Richtungen, dann der rechte in beide Richtungen und anschließend beide zusammen.
    Bei mir allerdings dreht sich der linke Motor zunächst in beide Richtungen (korrekt), dann der rechte in nur eine Richtung, dann beide zusammen (korrekt) und danach noch einmal der linke in eine Richtung.
    Kennt jemand das Problem? Eigentlich kann es sich doch nur um ein Software-Problem handeln oder irre ich mich da?

    Gruß
    Chris09

  2. #2
    Ich würde auf ein Problem bei der zuständigen Motor-Endstufe tippen.
    Sind alle Transistoren und Dioden richtig herum eingebaut ?? Sind die Transitoren nicht vertauscht?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9
    Die Endstufe und die dazugehörigen Transistoren und Dioden habe ich schon überprüft. Die sind alle richtig eingebaut.

  4. #4
    Ich nehme an, dass das Selbsttest-Programm das ist, das bei der Auslieferung schon installiert ist, richtig? Wenn ja, dann ist ein Softwarefehler mit 99,999%-iger Wahrscheinlichkeit auszuschließen.

    Wahrscheinlich ist beim Aufbau ein Fehler passiert, also Möglichkeiten:

    - Motor + Getriebe müssen OK sein, der dreht ja in eine Richtung
    - Dioden falschrum eingebaut -> lt. dir OK
    - Transitoren falsch eingebaut -> lt. dir OK

    - Transistor beim Löten zerbrutzelt, k.A. wie mann das prüfen kann

    - kalte Lötstelle irgendwo zwischen CPU und Motor ? Jede mögliche Lötstelle mit Multimeter durchmessen, ist optisch manchmal kaum zu erkennen. Bei mir gingen die Odometrie-Lichtschranken nicht -> es war eine kalte Lötstelle. Per Auge war die nicht zu finden.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9
    Ja, beim Selbsttest.Programm handelt es sich um die vorinstallierte Version.
    Der Motor ist auch ok. Habe beide vertauscht und das Problem ist geblieben.
    Ich werde auf jeden Fall nochmal auf kalte Lötstellen überprüfen und sonst neue Transistoren kaufen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9
    Ich habe nun die Transistoren überprüft.
    Es scheint tatsächlich einer kaputt zu sein, da
    bei einem der Transistoren von der rechten H-Brücke
    ein Kurzschluss zwischen Basis und Collector ist.
    Ich werde jetzt mal neue bestellen und hoffe, dass es dann funktioniert.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9
    Mein Selbsttest funktioniert nun bestens.
    Es lag nur am Transistor. Wollte jetzt mal beginnen, ein wenig zu programmieren. Zum testen habe ich zunächst nur die Status-LED rot leuchten lassen. In der Anleitung war beschrieben, dass man im Testprogramm nur die Zeile "StatusLED(RED)" einfügen muss. Habe es zigmal probiert und es tat sich nichts. Jetzt habe ich durch Zufall rausgefunden, dass die LED nur rot leuchtet, wenn ich schreibe "StatusLED(GREEN)". Woran könnte das denn liegen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Falsch rum eingebaut ?
    Wie leuchtet die LED sofort nach dem einschalten ?
    Bei mir Rot, wenn das bei Dir schon Grün ist, ist sie falsch rum.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Ja, das würde ich auch sagen. Die hastte wahrscheinlich einfach nur falschherum eingebaut. Das passiert auch recht schnell.

    Und nochmal der Standarttipp: Nicht vergessen zu speichern vor dem Compilieren.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    9
    Guten Morgen,

    die LED war schon richtig eingelötet. Dass man vorher speichern muss habe ich allerdings nicht beachtet. Das war jedenfalls der Fehler. Danke nochmal für die Tipps. Ist wahrscheinlich nicht der letzte den ich benötige.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •