-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Echtzeitsteuerung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    53

    Echtzeitsteuerung

    Anzeige

    Kann mir jemand ein Beispiel für eine Steuerung nennen die keine Echtzeitsteuerung ist?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    "Echtzeit" ist ein dehnbarer Begriff denn Verzögerungen in Form von Reaktionszeiten gibt es überall.

    Unter "Echtzeitsystem" versteht man normalerweise das "Garantiert" innerhalb einer Vorgegebenen Zeit auf einen Einfluss reagiert wird.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    53
    Und was für eine Steuerung ist keine Echtzeitsteuerung?So zusagen ist jede Steuerung eine Echtzeitsteuerung!Es kommt auf den Betrachter an
    Oder??

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    kommt drauf an welchen zeitrahmen du festlegst

    Wenn du einen Text in den PC eintippst ist das wohl echtzeit, aber es hat auch eine kleine verzögerung die du nicht - nahezu nicht - bemerkst.

    Wenn du als Echtzeit annimmst das du auf den knopf drückst und dann etwas sofort passiert und dieses etwas erst 20ms später passiert hättest du eine verzögerung

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    25
    Moin!

    Echtzeit bedeutet, wenn man in einem System einen Zustandswechsel hat, wird innerhalb eines festgelegten Zeitfensters darauf reagiert.

    Echtzeitbetriebssysteme (z.B. QNX) haben für interne Prozesse oder Threads ein Zeitmanagement. Als einfachstes Beispiel wird jeder Prozess für 200 Takte bearbeitet, dann kommt der nächste dran. Somit kann man genau sagen, wenn eine Aufage 4000 Takte dauern würde, und es laufen 10 Prozesse, dann ist die Aufgabe nach 800000 Takten fertig.
    Schlagworte wären Timeslice & Round robin.

    Windows ist kein Echzeitbetriebssystem.
    Man kennt es doch, man macht gerade am PC eine Pause, und mit einmal fängt der Windowsrechner wie wild an, auf der Festplatte rumzurödeln.
    Bei Windows können irgendwelche Prozesse zu irgendeinem Zeitpunkt auftreten, ohne dass man das Auftreten und die Dauer vorhersagen kann.
    Wenn du eine Taste drückst, und das zugehörige Zeichen auf der Festplatte gespeichert werden soll und dann aber gerade ein interner Windowsdienst (z.B. Speichermanager) anspringt, dann ist eben erstmal der Windowsdienst dran, und wielange der Dienst braucht weiss man nicht, weil das vom gerade vorhandenen Systemzustand abhängig ist.
    Und da man nicht weiss, wie lange der Dienst braucht, kann man nicht sagen wann das Zeichen auf der Festplatte landet.

    Also alle von einem normalen Windowsprogramm gesteuerten Systeme sind keine Echtzeitsysteme.


    Oder ein einfaches Beispiel:
    Wenn du eine Nachricht mit einem Telegramm versendest, dann weiss man ganz genau wann die Nachricht ankommt. (Mit einer Verzögerung von Strecke durch Lichtgeschwindigkeit + Verzögerungzeit im Morseapparat). Das wäre ein Echtzeitsystem.
    Wenn du die Nachricht mit einer Brieftaube losschickst, hast du keine Ahnung wann und ob überhaupt die Nachricht ankommen wird. Die Brieftaube ist kein Echtzeitsystem.

    MfG Argentan.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Also alle von einem normalen Windowsprogramm gesteuerten Systeme sind keine Echtzeitsysteme
    Gilt auch für Unix, Linux (und fast alle Derivate davon) und MacOS.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Jumper!

    Ich habe nach der Definition von Echtzeitsteuerung gegoogelt und nichts gefunden. Kannst Du das definieren ?

    Für mich wäre eine Echtzeitsteuerung, eine Steuerung, die ohne Verzögerung auf jede Änderung des zu steuernden Parameter reagiert. Und so was gibt es nicht. Für mich gibt es also keine Echtzeitsteuerung, oder ?

    MfG

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    53
    Ein Echtzeitverfahren ist nach meinem Wissen immer dann vorhanden wenn die Zeit die für einen Ablauf notwendig ist immer gleich ist und sommit vorraussagbar ist. Ist dies nicht der Fall (z.B bei einem Computer)handelt es sich um kein Echtzeitverahren! Das Ergebniss einer Auszuführenden Tätigkeit beim PC dauert immer unterschiedlich lang !!Abhängig ob der Rechner gerade dabei ist etwas im Hintergrund zu arbeiten oder eben nichts arbeitet

    Aber sicher bin ich mir auch nicht

    MFG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Um Deine Frage, die Du am Anfang gestellt hast, zu beantworten, würde ich sagen, dass jeder multitasking System mit ändernden Taskaufgaben keine Echtzeitsteuerung (laut Deiner Definition) ist.

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    http://de.wikipedia.org/wiki/Echtzeit-System gibt eine recht gute Definition.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •