-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: PWM in eine analoge spannung wandeln

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    30

    PWM in eine analoge spannung wandeln

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe ein PWM- Signal mit ener Periodendauer von 20ms, die Impuldauer variert zwischen 1-2ms. Nun mochte ich dieses Signal so wandeln das wenn die Impulsdauer 1ms ist mein Ausgang 0V ist und wenn die Impulsdauer 2ms ist so sollte der Ausgang 10V sein. Die Diefferenz dazwischen sollte linerar geregel sein. Sprich 1,5ms = 5V.
    Kann mir jemand weiter helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    51
    Beiträge
    1.195
    Tiefpass (RC-Glied): Macht aus PWM Analogspannung.
    OP-Verstärker (hinter dem Tiefpass): Passt den Bereich der Analogspannung an.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    30
    Tiefpass habe ich mir zuerst auch gedacht, doch die genauigkeit scheint mir fragwürdig, trozdem vielen dank.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Die Genauigkeit des Analogwertes nach einem RC-Glied / OpAmp hängt von der Genauigkeit (Temperaturabhängigkeit, etc.) der verwendeten Bauteile und der Genauigkeit der ImpulsZeiten ab.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    30
    was heisst der Verwendung der Bauteile? Condensatoren sind allgemein eher ungenau oder?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    30
    was heisst der Verwendung der Bauteile? Condensatoren sind allgemein eher ungenau oder?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    So wie es 5% und 0,1% Widerstände gibt, stehen auch präzise und weniger präzise Kondensatoren zu Verfügung. Durch ParallelSchaltung kannst Du einen Kondensator mit sehr genauem Wert ausmessen.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    781
    Der genaue Wert des Kondensators ist sch... egal, worauf es ankommt ist, dass die PWM-Frequenz möglichst stark herausgefiltert wird. Das lässt sich am besten durch mehrere hintereinandergeschaltete aktive RC-Glieder erreichen.

    MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    30
    Besselfilter? was ist das den?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    781
    Dürfte wohl zu kompliziert werden, hab's mal weggeedited.
    Dann halt nen paar aktive Tiefpässe hintereinander.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •