-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Welches sind besonders leise DC-Motoren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063

    Welches sind besonders leise DC-Motoren

    Anzeige

    Hallo,
    ich Suche einen DC-Motor 10...25Watt, 12...24V, bis 3000 U/min, der besonders leise läuft und sich in der Drehzahl gut regeln läßt. Die Bauhöhe bzw. Länge sollte unter 50mm liegen (ohne Welle).

    Welches sind die leiseren Gleichstrommotoren:
    mit Kugellager oder Sinterlager ?
    Bürstenlos oder mit Bürsten ?
    Welche lassen sich am besten in der Drehzahl regeln ?
    Welche Hersteller sind da führend ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Die stärksten Geräusche kommen wohl von integrierten Lüftern oder Luftwirbeln an Lüftungsschlitzen.

    Dann kommt schätzungsweise die Rastung des Ankers, damit sollten Motore mit eisenlosen Ankern erst einmal leiser sein.

    Danach kommt wohl eine gleitende oder sinusförmige Kommutierung, (also auch ohne Bürsten).

    Ein gutes Lager sollte man eigentlich nicht hören.

    Maxon und Faulhaber sind sicher bekannte Hersteller von guten Motoren. (Gebraucht oder als Restposten oft sogar recht günstig)

    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Danke Manfred, aber ein Maxxon Schlauchboot brauche ich eigentlich weniger
    maxonmotor.com habe ich gefunden und schau mich auch mal bei Faulhaber etwas um.
    Für einen Motor von Maxon gibts in diesem Forum einen Thread: alter Videorekorder.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Mit einem "x" sind es Motoren, ich hatte es schon gleich korrigiert.
    Ich wollte nur helfen, falls Du den genannten Motor nicht kennst, solltest Du ihn Dir mal ansehen, er ist wirklich recht laufruhig.
    Manfred

    Beispiel für einen günstigen Maxonmotor etwa in der genannten Größe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Danke Manfred, wird bestellt.

    Edit: ist bestellt.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Gast
    Maxon hat gegenüber Faulhaber den Vorteil das man direkt beim Unternehmen bestellen kann. Das hab ich gemacht um an den RE8 ranzukommen. Man kann sich ohne weiteres die Adresse des Vertriebsbereiches auf der HP raussuchen und einfach beim "zuständigen" Bereichsleiter anrufen. Die sind im allgemeinen alle sehr freundlich und geduldig.

  7. #7
    Gast
    Hallo Kalle, der Thread ist zwar schon was älter aber dennoch ein Hinweis auf Motoren:

    Schau dir auch mal die bürstenlosen Motoren von Dunkermotoren und VDO an, diese liegen bei ca. 43x43mm in dieser Leistungsklasse. Wir hatten den VDO im Einsatz, mit Kugellagern. Der war ohne Getriebe nicht zu hören (mit 16kHz PWM). Maße ca. 43x43x70 in der langen Version, die aber ca. 70W hatte. Die kurze dürfte bei ca. 50mm Länge liegen und die Leistung bringen.

    Das sind 4-Phasenmotore mit 2 Hallsensoren zur Kommutierung (oder eher 2 Phasen). Trotz ordentlicher Rastmomente, waren die sehr leisen, wohl auch wegen der guten Lageregelung mittels 500-Strich Encoder und schnellem Regler, welcher die Nichtlinearitäten mit ausgeregelt hat..
    (LM629)

    Gruß sigo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •