-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: absolut newbe

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Stans
    Alter
    35
    Beiträge
    47

    absolut newbe

    Anzeige

    Hallo Zusammen

    Ich bin ein absoluter Newbe was das Programmieren von Mikrokontrollern betrifft.
    Ab nächstem Semester, werden wir in der Schule beginnen, C zu Programmieren und ich habe mir in weiser Voraussicht ein RNmega32 Controller gekauft. Man will dann ja auch fleissig üben

    Jetzt ist das Teil eingetroffen, und ich kanns nicht erwarten. Also Batterie angeschlossen. Parallelkabel (vorgefertigtes zum Board) angeschlossen und versucht mit dem
    AVR-Progie zu connecten. Nun fängts schon an, ich kann der LPT1 Port gar nicht erst auswählen!

    Kann mir jemand sagen, wie ich vorgehen muss?
    Kann ich mit diesem AVR Programm auch programmieren oder ist das nur der Compiler?
    Kann mir jemand ein paar Tips zum Anfangen geben? Ich bin fast ertrunken in der Infomationsflut dieses Boards. Ich habe in dieser Datenmenge den richtigen Artikel für mich nicht finden können.

    Vielen Dank schon im Voraus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken printforum.jpg  
    [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o<
    Bit unser,
    das du bist im Mikroprozessor,
    geheiligt werde dein Zustand
    dein Input komme,
    dein Output geschehe,
    wie als 1,
    so auch als 0.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    Hi, anscheinend hast du noch garkeinen Plan Wenn du noch nie irgendwas Programmiert hast, solltes du dir mal zu C oder C++ einschlägige Literatur besorgen, bzw. eines der unzähligen Tutorials aus dem netz der netze lesen.
    Dansch erst mal am PC damit rumspielen und wenn du fleißig bist, kannste in
    4 Wochen tiefer ( Mikrocontroller ) einsteigen. Das ist meine Sicht der Dinge, wenn man Schritt für Schritt anfängt ist es zwar mühsamer, aber hinterher hat man mehr davon.

    mfg,

    LC

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Stans
    Alter
    35
    Beiträge
    47
    Ich habe mir schon ein C-Programmierbuch gekauft, und schon einige winzige Progies geschrieben. Leider halt eben mit einem anderen Programm. Mein Hauptproblem ist die Verbindung über den LPT1 Port.... siehe Printscreen
    [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o<
    Bit unser,
    das du bist im Mikroprozessor,
    geheiligt werde dein Zustand
    dein Input komme,
    dein Output geschehe,
    wie als 1,
    so auch als 0.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    Aha, lass mal das mit dem SourceWindow. Wenn ich das richtig sehe, willst Du
    doch nur mal irgendwas erfolgreich in den ControllerFlash schreiben, oder ?
    Anscheinend benutzt du Die WinAVR Toolchain. Das Paket beinhaltet einen Editor, den freien GCC - Compiler und u.a. "Make" um die Compilierparameter auszuführen. Um den Controller Programmieren zu können musst du erst mit "Make" ein "makefile" erstellen, in dem Parameter wie z.B. Sourcedatei, verwendetes Programmiergerät (ISP-Programmer) und eben auch den Port zum Zielsystem ( Mikorcontroller) angegeben werden. Makefiles gibts schon vorgefertigt, und ebenfalls unzählige Tutorials dazu. Wenn noch was unklar sein sollte, einfach posten

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Stans
    Alter
    35
    Beiträge
    47
    Ja eben,, ich will nur mal connecten und mal einwenig spielen. Das ganz richtig angehen, will ich dann erst, wenn wir es in der Schule angeschaut haben.

    Also seh ich das richtig, ich muss ein solches makefile schreiben/runterladen, und darin kann ich dann meinen LPT1 konfigurieren/parametrieren? Wie muss ich danach das Makefile mit dem Compiler verknüpfen? Kann ich das im Compiler aufrufen?
    [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o<
    Bit unser,
    das du bist im Mikroprozessor,
    geheiligt werde dein Zustand
    dein Input komme,
    dein Output geschehe,
    wie als 1,
    so auch als 0.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    Schau die mal das hier genauer an:

    http://www.kreatives-chaos.com/index.php?seite=avrgcc

    Auf den ersten Blick mag es etwas undurchsichtig / ungewohnt sein, ist aber ein bewährtes konzept.

    Mal in der Kurzform:

    - Sourcedatei in C erstellen und in verzeichniss x speichern.
    - aus der WinAVR Toolchain "mfile" [WinAVR] öffnen.
    - Dort im Menuepunkt "Makefile" die nötigen einstellungen machen
    ( Main file name = c-Dateiname ohne .c - endung)
    ( Die anderen Punkte erklären sich eigentlich von selbst. ansonsten
    einfach nochmal fragen)
    - Dann speichern unter Order: x/makefile.
    - Deinen Code schreibst du mit dem ProgrammersNotebook und von da aus
    rufts du auch über "Tools" "Make All" auf und Programmierst auch.
    - Soweit nur ein grober Umriss alles weitere erfrägst du dir am besten oder
    liest es dir durch. ( siehe Link oben )

    mfg,

    LC

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Mich dünkt du willst mit Insight den Controller flashen, das geht wohl nicht so. Jedenfalls nicht so einfach (da bräuchtest du nen Server, der sich mit gdb connectet und das Zeug aufspielt).

    Am ehesten kommst du wohl mit einem Progger deiner Wahl zu Rande (avrdude, PonyProg, uisp, yaap, ...)

    Was Makefiles angeht: Die dinger selber schreiben ist hochgradig tückisch und noch ein weiteres Minenfeld für den Neuling. Bei den automatisch generierten Dinger durchzusteigen ist auch eher was für versierte oder Masos...
    Disclaimer: none. Sue me.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Stans
    Alter
    35
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von SprinterSB

    Was Makefiles angeht: Die dinger selber schreiben ist hochgradig tückisch und noch ein weiteres Minenfeld für den Neuling. Bei den automatisch generierten Dinger durchzusteigen ist auch eher was für versierte oder Masos...
    Ich fasse zusammen,,,,,,ich bin am "Wort welches zensiert wird aber mit a anfängt und mit rsch aufhöhrt",,,,,,

    ISt das eigentlich ähnlich wie bei Basic? Nun ja, den dann würd ich jemanden kennen, der jemanden kennt, der das ganz gut beherrscht (ja ich denke an dich bluesmash und ich weiss, dass du meine Beiträge liest )

    Aber zurück zum Thema,,,,wenn ich das so durchlese, brauche ich wohl tatsächlich eingefleischte Starthilfe. Ma gucken,,,oder gibts irgendwo ne Idiotensichere Anleitung?

    Greets Script
    [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o< [-o<
    Bit unser,
    das du bist im Mikroprozessor,
    geheiligt werde dein Zustand
    dein Input komme,
    dein Output geschehe,
    wie als 1,
    so auch als 0.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    Tann / ZH
    Alter
    61
    Beiträge
    264
    @Scriptkiddy:
    Was für einen PC hast Du ?
    Welches BS ?
    Schau mal in der Systemsteuerung nach ob Du überhaupt einen
    Parallelport (LPt1) hast ...
    MfG
    Ruedi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Neubeckum
    Alter
    37
    Beiträge
    110
    Was hast Du denn eigentlich für ein Board, auf dem der MEGA sitzt?
    - Phantasie ist wichtiger als Wissen - - www.uni-soest.de -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •