-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Positionsbestimmung per Webcam in Visual Basic - Videoautom.

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    9

    Positionsbestimmung per Webcam in Visual Basic - Videoautom.

    Anzeige

    Hallo zusammen!
    Vorweg bitte ich darum dieses Thema zu verschieben falls es im falschen Bereich gepost wurde.

    Problem: Ein Bekannter hat einen Videoverleihautomaten in dem ein Greifer hoch und runter fährt um die verschiedenen Fächer mit denn Videos anzufahren.
    Wenn nun irgendetwas in dem Automaten getauscht wurde (Greifer, Antriebsmotoren o.ä.) müssen die Fächer neu justiert werden.
    Das heist das per Software ein Fach angefahren wird um dann selbst zu Prüfen ob die Videokassette noch in das Fach eingeschoben werden kann oder nicht.
    Falls nicht wird per Pfeiltasten manuell korrigiert.
    Das dauert im Schnitt bis zu 3h.

    Meine überlegung ist nun per auf dem Greifer installierter Webcam ein Foto vom Fach zu machen und dann per Visual Basic Software die mitte zu finden um diese Werte in eine Datenbank / Tabelle zu schreiben.
    Also denn Automaten praktisch automatisch zu jusiteren.

    Mein Problem ist nun das ich von Bilderkennung, Kantenfindung usw. keine Ahnung habe. Ich hatte mir schon OpenVC geladen, komme damit aber auch nicht zurecht, da ich von C / C++ auch keine Ahnung habe

    Vieleicht hat jemand von euch Erfahrung in diesem Bereich und könnte mir mit Tips / Links oder ein paar Zeilen Visual Basic Code aushelfen?

    Vieleicht ist auch der Ansatz mit der Webcam und der Bilderkennung der falsche?

    Gruß Ingo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Warum Webcam. Gib auf jedes regal einen Barcode drauf und bei jeden mal zugreifen auf das fach wird entweder ein band da oder kein band da in die datenbank geschrieben. ist einfacher.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    9
    Sorry, da hab ich mich wohl falsch Ausgedrückt.

    Ob Kasetten in denn Fächern liegen ist eigendlich egal. Wichtig ist das nach einer Reperatur o.ä. nicht mehr sichergestellt ist, das der Greifer genau vor die Fächer fährt. Also neu angelernt werden muß.
    Dieses Anlernen ist so umständlich und zeitraubend, das es automatisiert werden soll.

    Deshalb die Idee mit der Webcam.
    Aus den Daten müßte doch eine mitte errechnet werden können und mit denn Daten die exakten Position der Box.

    //Edit:
    Die Fächer sind alle mit Position X,Y in einer Datenbank gespeichert. Nur stimmen diese Postionsangaben nach einer Reperatur (Aus- / Einbau eines neuen Greifers) nicht mehr.

    Spielraum max. 1mm!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Reflexlichschranken (CNY70) könnten irgendwie auf einen irgendwo angebrachten weißen streifen die schwarzen pulse zählen (1puls/fach) und dann genau den anfang des Faches feststellen.so wäre auch die kalibration möglich. Webcam wär mir auch noch zu kompliziert. Und mit der Webcam kommst nie auf 1mm genau da sich licht ja streut und somit kleine differrenzen entstehen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    9
    Das geht leider nicht, da die Fächer nicht "aus einem Guß" sondern in Modulen eingebaut sind. Wenn nun ein Modul etwas schief eingebaut wurde, passt es nicht mehr mit dem z.B. oben angebrachten Streífen.
    Um die einzelnen Fächer rum ist auch kein Platz für irgendwelche einzelen Makierungen

    Weiß nicht wie genau eine Bilderkennung bzw. eine Kantenerkennung sein kann bei entsprechender Hardware. (vieleicht Hochauflösende Kamera anstatt billige Webcam)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    47
    Beiträge
    114
    Hast Du vielleicht mal so ein zwei Bilder von den Automaten (vom Innenleben)?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    9
    Hier hab ich mal ein paar Bilder. Leider nicht gut von der Qualität. Ich hoffe es reicht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild_124_.jpg   bild_117_.jpg   bild_113_.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    47
    Beiträge
    114
    Vielleicht wird die ganze Geschichte einfacher, wenn man den umgekehrten Weg gehen kann: Nach dem Umbau wird der Automat komplett mit markierten Dummies bestückt und beim automatischen Teach-In werden alle Dummies ausgelagert. Die Position kann anhand der Markierungen ermittelt werden.

    Die Markierungen könnten entweder Reflexmarken sein, die bei einer Suchfahrt mittels Reflexkoppler gefunden werden oder aber einfach zu identifizierende Muster, die mittel Bildverarbeitung erkannt werden.

    Gruß,
    Chris

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    9
    Die Hülle zu makieren oder einen Satz makierter Hüllen bereit zu stellen ist meiner Meinung nach unpraktikabel.

    Dafür müßten jedesmal alle Videos von Hand raus (ca. 1500 Stück) und zwischengelagert werden!

    Da im Innenraum nicht viel Platz ist, ist ein manuelles rausnehmen eine Strafe.

    Ausserdem ist das Risiko zu groß, das auch nur ein Film nicht mehr in das richtige Fach kommt nach dem wiedereinlagern. Dann wäre alles durcheinander

    Und ich befürchte fast das es länger dauert als denn Automaten von Hand zu justieren.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    47
    Beiträge
    114
    Okay, dann fällt das auch flach. Jetzt ist guter Rat teuer, denn wenn es wirklich so eng zugeht, wirst Du mit der Bilderkennung pe Kamera auch nicht zum Ziel kommen, da der Bildausschnitt trotz Weitwinkelobjektiv recht klein wird.

    Wie wäre es denn mit einer Tast-Sensorik?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •