-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: String Manipulation

  1. #1

    String Manipulation

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte von einer Zahlenfolge sowohl links alsauch rechts 2 zeichen "abschneiden". Ich dachte Dabei an die Befehle Left und Right. Nur mein Problem ist der Datentyp mit dem ich arbeite ist Byte. Und die Befehle sind meinse wissens nach Stringoperationen und ich kann ja nicht einfach über eine zuweisung in eine Variable des Typs String den Byte in einen String verwandlen oder? Gibt es noch andere Möglichkeiten der Veränderung?

    Gruß

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    Erlangen
    Alter
    35
    Beiträge
    77
    du kannst eigentlich alle daten typen nach string konvertierten.
    das geht so:

    dim a as byte
    bim b as string*10

    b=str(a)

  3. #3
    Ah ok danke wofür steht das *10? von was hängt der Wert ab?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    Erlangen
    Alter
    35
    Beiträge
    77
    das string * x gibt die länge des strings an.
    also string*10 heißt ein string mit 10 zeichen.
    darauf musst du achten wenn du sehr lange zahlen hast.

    du hast ja aber nur byte zahlen also von 0-255 dh es sollte ein string mit 3 zeichen genügen.
    wenn du ihn aber dann noch auf nachkommen stellen etc ändern willst dann muss der string natülich länger sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Das beste, denke ich, um von einer Zahl rechts eine Stelle abzuschneiden, ist sie durch 10 zu teilen und die Kommastellen wegfallen zu lassen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    Erlangen
    Alter
    35
    Beiträge
    77
    soweit ich weiß, zumindest ist es bei mir so, hat der µc probleme beim dividieren. da kommt immer net genau des raus was ich will...

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Um Platz zu sparen:
    Du hast eine Byte-Tabelle
    Code:
    DIM MyByte(24) as Byte
    Jetzt definierst du diese Daten nochmal als string
    Code:
    DIM MyString as string * 24 at MyByte OVERLAY
    Rechts abschneiden mußt du nur NULL reinschreiben, wo der string aus sein soll:
    Code:
     mystring = "Roboternetz"
     print mystring -------> "Roboternetz"
     mybyte(10) = 0
     print mystring -------> "Roboterne"
    Links abschneiden mußt du nur " " reinschreiben, was wegfallen soll
    Code:
     mybyte(1) = 32               ein Leerzeichen
     mybyte(2) = 32               ein Leerzeichen
     mystring = LTRIM(mystring)
     print mystring -------> "boterne"
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    wenn der string immer gleich lang ist könnte mann auch gut mid benutzen a = Mid(b , 3 , 1)

    gruß Nico
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •