-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Problem mit Sub Parametern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    5

    Problem mit Sub Parametern

    Anzeige

    Hallo!

    Also ich habe gerade eben erst mit der mc Programmierung angefangen und wollte ein paar Funktionen zur Ansteuerung eines LCD Displays schreiben. (Siehe Anhang)

    Mein Problem ist nun dass die Funktion lcd_send zwar ein Byte sendet aber 0 statt dem übergebenen (dh. am display erscheinen mit dem code 16 "leere" zeichen). Vielleicht kann mir ja hier einer sagen was ich da falsch mache, dass in dem Sub die übergebenen Werte nie ankommen...
    wäre super! (sitze jetz shcon stundne dran und komme nicht drauf...)

    Bitte seht mir meinen "Programmierstil" nach ich bin ja erst mal am herumprobieren...

    MfG!


    Code:
    $regfile = "8535def.dat"                                    'definieren des verwendeten Chips
    $crystal = 8000000                                          'definieren des verwendeten externen Quarz (8MHz)
    
    
    
    
    'Funktionen zur Display-Ansteuerung 4-Bit
    '========================================
    
        'Anschluss Konfiguration
        Const Lcd_port = Portb
        Const Lcd_ddr = Ddrb
        Const Lcd_pin = Pinb
        Const Lcd_d4 = 0
        Const Lcd_d5 = 1
        Const Lcd_d6 = 2
        Const Lcd_d7 = 3
        Const Lcd_rs = 4
        Const Lcd_rw = 5
        Const Lcd_e1 = 6
        Const Lcd_e2 = 7
    
        'Hauptfunktionen
        Declare Sub Lcd_init()
        Declare Sub Lcd_send(byval Cnr As Integer , Byval Cmd As Byte , Byval Rs As Integer)
        'Declare Sub Lcd_command(byval Cnr As Integer , Byval Cmd As Byte)
    
    
        'Declare Sub Lcd_char(byval Nr As Integer , Byval Char As String)
        'Declare Sub Lcd_text(byval Txt As String)
        'Declare Sub Lcd_busy(byval Cnr As Integer)
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    'Dim Lcd_zeile(1 To 4) As String * 27
    
    
    Dim Ausgabe As String * 27
    'im Res As Integer
    Dim Test As Byte
    
       Ddrd = &B11100000                                        'definieren der verwendeten Ports ( 1 = ausgang; 0= eingang)
       Portd = &B00000000                                       'definieren der einzelnen Pins an einem Port ( 0= low level; 1= high level)
    
    
    
    
    
      'Hauptprogramm
    
      'Startbeep
       'Portd = &B10000000
       Waitms 100
       Portd = &B00000000
    
    
       Portd = &B01000000
    
    
       Call Lcd_init
    
    
       Portd = &B01100000
    
       Ausgabe = "Hallo Raphael"
       'Call Lcd_text( "Hallo!!!")
    
       Test = &B11111111
    
       Call Lcd_send(0, Test, 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B01000100 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
    
    
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B01000100 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B00100010 , 1)
       Call Lcd_send(0 , &B11111111 , 1)
    
    
       Portd = &B00000000
       Wait 5
    
    End                                                         'end program
    
    
    
    Sub Lcd_init():
       'Initialisiert beide Controller, mit je zwei Zeilen
       Ddrb = &B11111111
       Portb = &B00000000
       '3?h ins Steuerregister
       Portb = &B11000011
       Waitms 1
       Portb = &B00000011
       Waitms 5
       Portb = &B11000011
       Waitms 1
       Portb = &B00000011
       Waitms 5
       Portb = &B11000011
       Waitms 1
       Portb = &B00000011
       Waitms 5
    
       '4 Bit Modus anschalten
       Portb = &B11000010
       Waitms 1
       Portb = &B00000010
       Waitms 200
    
       'send command verwenden
    
       'system set -> Betriebsart festlegen
       Portb = &B11000010
       Waitms 1
       Portb = &B00000010
       Waitms 5
    
       Portb = &B11001000
       Waitms 1
       Portb = &B00001000
       Waitms 5
    
       'Call Lcd_send(0 , &B00101000 , 0)
    
    
       'display on
       Portb = &B11000000
       Waitms 1
       Portb = &B00000000
       Waitms 5
    
       Portb = &B11001111
       Waitms 1
       Portb = &B00001111
       Waitms 5
    
    
       'display clear
       Portb = &B11000000
       Waitms 1
       Portb = &B00000000
       Waitms 5
    
       Portb = &B11000001
       Waitms 1
       Portb = &B00000001
       Waitms 5
    
    
       'Cursor Home
       Portb = &B11000000
       Waitms 1
       Portb = &B00000000
       Waitms 5
    
       Portb = &B11000010
       Waitms 1
       Portb = &B00000010
       Waitms 5
    
    
       'Set Ddram
       Portb = &B11001000
       Waitms 1
       Portb = &B00001000
       Waitms 5
    
       Portb = &B11000000
       Waitms 1
       Portb = &B00000000
       Waitms 5
    
    End Sub
    
    
    
    Sub Lcd_send(ByVal Cnr As Integer, ByVal Cmd As Byte, ByVal Rs As Integer)
    
       Local Nr1 As Integer
       Local Nr2 As Integer
       Local Tmp As Byte
    
    
       'Cmd = &B00111000
       'Cnr = 1
       'Rs = 1
    
    
       If Cnr = 0 Then
          Nr1 = 1
          Nr2 = 1
       End If
       If Cnr = 1 Then
          Nr1 = 1
          Nr2 = 0
       End If
       If Cnr = 2 Then
          Nr1 = 0
          Nr2 = 1
       End If
    
    
       'Bits 7...4 einstellen
       Tmp = &B00000000
       Tmp.0 = Cmd.4
       Tmp.1 = Cmd.5
       Tmp.2 = Cmd.6
       Tmp.3 = Cmd.7
       Tmp 0.4 = Rs
       Tmp 0.6 = 1
       Tmp 0.7 = Nr2
       Portb = Tmp
       Waitms 1
       Tmp 0.6 = 0
       Tmp 0.7 = 0
       Portb = Tmp
       Waitms 5
    
       'Dasselbe mit Bits 0 bis 3
       Tmp = &B00000000
       Tmp.0 = Cmd.0
       Tmp.1 = Cmd.1
       Tmp.2 = Cmd.2
       Tmp.3 = Cmd.3
       Tmp 0.4 = Rs
       Tmp 0.6 = 1
       Tmp 0.7 = Nr2
       Portb = Tmp
       Waitms 1
       Tmp 0.6 = 0
       Tmp 0.7 = 0
       Portb = Tmp
       Waitms 5
    
    End Sub
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Der Code ist wirklich etwas wüst. Vielleicht das übliche Stackproblem - wenn der zu klein definiert wurde gibts Problemchen mit Sub-Parametern. Sicherheitshalber mal alle Stackwerte verdoppeln und ausprobieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    5
    (oh sorry... das mit dem codefenster hatte ich nicht entdeckt... :-/ )

    hey ich sag ja, das ist alles nur "zammgestöpselt" (programmiere zwar schon ein paar jahre vb...) aber Bascom erst zwei tage...

    hm, verzeihung für meine frage... aber wie verdopple ich den stack?!
    naja ich such mal danach... bin ja wirklich blutiger anfänger...

    aber danke schon mal für den hinweis!!!!
    viele grüße!!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    5
    Danke für den Hinweis!!!!
    Es funktioniert... (eine Zeile vom Problem entfernt )

    Also danke jedenfalls!!!!

    (werd mich sicher nocheinmal melden )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •