-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: KFZ Geschwindigkeit ??

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94

    KFZ Geschwindigkeit ??

    Anzeige

    HI, ich wollte mal wissen, wie man die geschwindigkeit des eigenen Autos messen kann. Soweit ich weiß, ist da doch ein sensor im getriebe, aber das
    ist doch dann auch wieder abhängig vom eingelegten Gang u.s.w. Andererseits hab ich auch schonmal was davon gehört, dass aus dem Bordnetz ein Impuls zur Geschwindigkietsmessung herangezogen werden kann. Hat da schonmal jemand was damit gemacht ? Bin völlig Planlos, ich kann ja nicht einfach so ohne weiters die Sensoren im Auto "anzapfen".
    Schonmal Danke für alle Tipps.

    mfg,

    LC

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Das wird mit Raddrehzahlsensoren gemacht!

    Beim BMW sind ein Impulsgeber am Hinterachsdifferetial! Pro Umdrehung kommt dann z.b. ein kurzer impuls. Der Tacho wertet dann die Impulse pro Sekunde aus und errechnet dann deine Geschwindigkeit!

    Bei Frontangetriebenen ist der sensor im Getriebe, nach der Übersetzung!
    Und beim Quattro (z.b. der gute alte 200er 20v, S4 oder RS2) sitzt der Sensor am mitteldifferential (Torsen) *schwärm*.
    Also ist es völlig egal welchen Gang du drinn hast! Einziges Problem ist dann halt der Reifenumfang! Hast du z.b. 175er Reifen drauf und möchtest 215er drauf haben (manche sagen dazu schon breite schlappen)
    hast du bei gleichem Querschnitt mehr Abrollumfang!

    Problem : Dein Tacho zeigt dann bei 100km z.b. 90 an. Da kommt dan der Gesetzgeben und klopft einem auf die Finger! Jetzt hol ich schon wieder zu weit aus

    Grüße
    Alex

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    81
    kann man vielleicht einfach einen Fahrradtacho benutzen? oder ist das aus irgendwelchen Gründen bei einem AUto nicht möglich?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    Danke Alex ! Kannst Du mir zu dem Sensor vielleicht mehr sagen ? Welches Messverfahren, oder gibts da generell untertschiede ? Und was ist mit dem Impuls in der Bordspannung ?
    Das mit dem Fahrradtacho wird glaub ich nichts, bei höheren Geschwindigkeiten verursachen schon (+-) < 1mm beim Radius Sensor-Drehachse zu große Messfehler, denke ich. Aber wenns nicht genau sein soll... warum nicht mal vesuchen ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    das mit dem Fahradtacho ist zu machen habe einen am Motorrad drann. Das mit der Abweichung -> den Fahradtacho kannst du einstellen das Tachosignal vom Fahrzeug kannst Du nicht einstellen und da hast Du immer abweichungen drinne ( Sommer und Winterreifen, Abnutzung und unterschiedliche Reifengröße)


    MfG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    ...hmm, ja ne is klar.
    Aber ich kann mir ja jetzt nicht einfach einen Fahrradtacho an die
    Felgen schrauben. Hat da noch niemand was in der Richtung gemacht ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Hi,

    das mit dem Fahrradtacho GEHT!

    Nichts an die Felgen schrauben! An die ANTRIEBSWELLEN!

    Ich habe sowas schon mal bei nem Ford-Escord RS-Turbo gesehen, weil der Tacho nur bis 210km/h ging, und die Schüssel 260 rannte!

    Du musst deinem Fahrradtacho dann deinen Reifenumfang mitteilen!

    Also Reifenumfang von z.b. 1m = 1 impuls pro sek = 1m/s = 3600m/h = 3.6km/h

    Von Autohersteller zu Autohersteller ist das ganze sehr Unterschiedlich!
    Bei meinem Audi ist das einfach ein Magnet mit einer Spule umwickelt, welches pro Umdrehung eine kleine Nase vorbei streicht. Durch die Änderung im Magnetfeld gibt es kurz eine Spannungsänderung. Anzahl der Spannungsänderung wird dann umgerechnet in km/h.

    Bei meinem BMW weis ich jetzt nicht genau wie die das machen! Aber da BOSCH verbaut wurde, wird es das gleiche Prinzip sein!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216
    Hallo,
    vielleicht ist noch eine ganz andere Methode interessant: Ich hatte vor einiger Zeit eine Möglichkeit beschrieben, wie man das auch mit Sensoren aus optischen Mäusen machen könnte. Es liegt einige Zeit zurück, lässt sich aber über die Suche leicht finden. Über diese Methode lässt sich die Geschwindigkeit recht exakt ermitteln, allerdings ist der Aufwand wahrscheinlich wesentlich höher. Vielleicht ist es ja trotzdem ne Anregung...

    Gruß, Ruppi

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    82
    Weitere Möglichkeiten:
    - Tachosignal am Radiostecker. Für die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkenregelung ist am Radiostecker das Tachosignal zu finden.
    - GPS. Kommt ohne Eingriffe ins Fahrzeug aus und braucht auch nicht auf den Reifendurchmesser eingestellt zu werden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Ich schließe mich Markus4004 an: GPS ist recht einfach und vorallem sehr genau. Die Auswertung ist einfach: der GPS-Empfänger liefert die Geschwindigkeit (und noch vieles andere mehr) als String über die RS232. Das einzige was du machen mußt ist, den Wert von Knoten in km/h umrechnen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •