-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Relais an Ultraschallsensor anschliessen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    Relais an Ultraschallsensor anschliessen

    Anzeige

    Ich habe mir mal vor langer Zeit bei Conrad einen Ultraschallsensor gekauft. Das Problem ist, das wenn er etwas entdeckt, leuchtet nur eine kleine LED. Ich mächte den US sensor aber an meinen Roboter anschliessen. Der Sensor hat auch einen Ausgang für Relais.
    Dafür gibt es bei Conrad auch die passende Relaiskarte. Da ich in Spanien wohne habe ich mir den Schaltplan dieser Platiene runtergeladen und die Teile hier gekauft. Leider reagiert das Relais nicht im gerinngstren.

    Der US Sensor hat folgene Ausgänge: +, - , K
    Auf dem Foto kann man den Schaltplan sehen.

    R1 = 330 Ohm (ich habe 2 150 genommen da ich keine 330 hatte)
    R2 = 100 K
    Das Relais von Conrad ist: max 30V 6/3 (6A<30V AC, 3A<30V= DC)

    Mein hat diese Angaben: relais 6V 6Amp

    Wenn ich das Relais an + und - Anschliesse, dann schaltet er. Der Strom der durch den US Sensor fliesst ist also stark genug.
    Aber wenn ich jetzt die ganze Schaltung aufbaue, dann geht es nicht.
    Es ist als ob der Transistor nicht schalten würde.
    Und ich habe ihn auch richtig rum getan (hoffe ich).

    Hat jemand noch eine Idee, wie ich das Relais zum schalten kriege???

    Vielen Dank,
    Tornado

    P.S. Ja, die Batterie war angeschlossen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken relais_285.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    Tann / ZH
    Alter
    61
    Beiträge
    264
    Hast Du nicht die Diode über der Relaisspule vergessen ?
    Könnte es sein das Du den Transistor jedesmal das erste und das letzte
    Mal ein und ausschaltest ? Fehlt da nich ein Pull-Up Widerstand von
    K auf Plus ?
    MfG
    Ruedi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ich gehe mal davon aus das die Spannung dafür von der Platine kommt und das die Transe ein BC197 sein sollte.
    Mein Büchlein sagt mit Gehäusezeichnung 19b und da sehe ich Flache Seite zu mir Breine nach unten von links nach rechts Basis Collector Emitter


    Folgt mal meinem Auge.

    "+" geht zum Relais und vom Relais in die Basis.
    Also hier mal die Beinchen am Transistor überprüfen.

    Gehen wir mal aus das die Anschlüse stimmen dann gehts von "K" über die R1 mit 300 Ohm (2x150 Ohm in reihe) in die Basis.
    Von dort aus über R2 mit 100KOhm an den Emitter der an "-" vom Ultraschallboard hängt.

    Wenn mich meine Optik nicht täuscht dann klemmt der Draht von "-" aber an der Basis vom Transistor.
    So wird das dann auch nix.

    Anonsten auch von mir der Hinweis auf die Löschdiode fürs Relais.
    Ohne zerlegst du dir recht flott die Transe und evtl. gleich das US-Board.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    @ Ratgeber
    Ne, deine Optik täuscht dich nicht. - geht bei mir an die Basis.
    Ich bin da wohl mit dem Symbol des Transistors durcheinander gekommen. Eine Transe???
    Ok, ich habe gedacht, dass da wo der Pfeil ist, das das der Emitterist, der in der Mitte die Basis, und der andere der Kollektor.

    Wie ist das denn jetzt richtig?
    Der Transistor ist ein 237.
    Welches Bien muss dann ans Relais, welches ans IN und ans - ?


    @Ruediw
    Welche Diode über der Relaisspule?
    Und was für ein Pull-up Wiederstand?
    Ich habe den US Sensor, der richtig geht, und habe mir den Schaltplan fÜr das dafür empfohlene Relais besorgt.
    Deshalb dachte ich, dass ich das dann so nur noch anschliessen muss.

    Kann mir bitte jemand sagen was ich machen muss?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Du musst eine Diode (z.B. 1N414 parallel zum Relais schalten. Und zwar so, dass die Anode richtung minus geht und die Kathode zum Plus, damit du keinen Kurzen machst. Das ganze hat den Sinn das die beim ein- und ausschalten des Relais auftretenden Spannungsspitzen, welche umgekehrt polarisiert sind, durch die diode kurzgeschlossen werden. Folglich koennen diese nicht mehr dem Transistor gefaehrlich werden!

    zu dem Transistor: 237? Was fuer ein 237? da geibts einige: BD237 oder BC237... das muessteste mal noch sagen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Yo,wenn die Transe auf dem Foto nen 237 ist dann ist das nen BC237.
    Der BD237 hat nen TO126 Gehäuse.Also leicht unterscheidbar.


    @Windhose

    Ok, ich habe gedacht, dass da wo der Pfeil ist, das das der Emitterist, der in der Mitte die Basis, und der andere der Kollektor.

    Wie ist das denn jetzt richtig?
    Der Transistor ist ein 237.
    Nö,nicht Denken,nachschlagen.
    Beim BC237 (Isses das jetzt oder auch wieder nur ne halbe Info ?) ist die Pinbelegung folgende.

    Transistor Beinchen nach unten und auf die Flache Seite gesehen.
    Von Links nach Rechts C.B.E

    Damit stimmts wieder mit dem Bild bis auf die denebengesteckte Versorgung.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    OK, dann werde ich das mit der Diode machen.

    Der Transistor ist ein BC 237.

    Dann werde ich das jetzt nochmal versuchen. Wenns nicht klappt, dann brauche ich wohl neue Transistoren
    MFG
    Tornado

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Stimmt, der - Stecker war verkert
    aber et funzt noch immer net.
    ich werde wohl ein par BC237 kaufen müssen. Ich glaube die anderen haben den Geist aufgegeben. Da habe ich wohl zu viel mit rumhantiert.
    Meint ihr denn das das jetzt klappt wenn ich einen neuen Transistor so anschliesse wie auf dem Foto, aber die - Versorgungs richtig stecke?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Also wenn ich mich nicht selber verkuckt habe dann läuft das so.

    Denk auch an die Diode für das Relais
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Ja, die dieode habe ich schon an das Relais dran gemacht. Nachher hole ich noch ein par Transistoren.
    Dann melde ich mich ob es funktioniert oder nicht

    Gruss
    Tornado

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •